Öffentlichkeit wird von Wolf Lobby in die Irre geführt

Nachrichten in Zeitung, Fernsehen, Radio usw. Wenn möglich, bitte spezifischeres Forum wählen.
Erklärbär
Beiträge: 1719
Registriert: 2. Feb 2018, 02:50

Re: Öffentlichkeit wird von Wolf Lobby in die Irre geführt

Beitrag von Erklärbär »

Lutra hat geschrieben:
12. Feb 2020, 22:16
Pfannenstiel: akademischer Insider
Nowak: "Experte" mit wildem Sammelsurium
Kotrschal: kommt besser weg, international anerkannter Wolfsforscher, hat zu seinem Glück gesagt, dass "ein Wolfsschutz nicht einfach, nicht billig und in seltenen Fällen nicht möglich ist ". Was er sonst gesagt hat, überliest der Bär geflissentlich.
Drei Mal in Folge schwarz-weiß. Du musst Dich beschweren...
Es geht nicht darum, was ich sage, sondern was die Zitierten von sich geben. Ich gebe ja gerne zu, dass es bei mir weniger Grauzonen gibt als bei Euch.
Will you walk out of the air, my lord?

Lutra
Beiträge: 2607
Registriert: 5. Okt 2010, 21:30
Wohnort: Pulsnitz

Re: Öffentlichkeit wird von Wolf Lobby in die Irre geführt

Beitrag von Lutra »

Erklärbär hat geschrieben:
13. Feb 2020, 10:31


Es geht nicht darum, was ich sage, sondern was die Zitierten von sich geben.
Mit anderen Worten, Du suchst Dir mit viel Fleiß aus, was Dir in den Kram passt.

Erklärbär
Beiträge: 1719
Registriert: 2. Feb 2018, 02:50

Re: Öffentlichkeit wird von Wolf Lobby in die Irre geführt

Beitrag von Erklärbär »

Lutra hat geschrieben:
13. Feb 2020, 10:37
Erklärbär hat geschrieben:
13. Feb 2020, 10:31


Es geht nicht darum, was ich sage, sondern was die Zitierten von sich geben.
Mit anderen Worten, Du suchst Dir mit viel Fleiß aus, was Dir in den Kram passt.
Jetzt halt mal die Luft an, wer führt hier ständig Säuberungsaktionen durch? :lol:

Da macht sich WT, der stets höflich ist, eine Riesenarbeit und Du oder Sammy löscht nach Gutsherrnart! Das ist wirklich ein weltoffenes Forum! :lol:
Will you walk out of the air, my lord?

zaino
Beiträge: 2076
Registriert: 20. Mai 2015, 23:39
Kontaktdaten:

Re: Öffentlichkeit wird von Wolf Lobby in die Irre geführt

Beitrag von zaino »

Lutra hat recht, und Du und WT (der wortreich und schleimig daherkommt, aber womöglich nur eine Seite Deines Doppel-Stör-Accounts ist), Ihr blockiert mit Eurer Rotkäppchen-Hysterie ein sachliches Wolfs-Forum.
Ja, sachlich... im Unterschied zu Dir akzeptieren wir halt die Viecher, die da sind, statt uns über sie aufzuregen.
Denn aussterben tun die meisten Arten fast von allein, meist mit etwas Hilfe vom Homo Sapiens. Da geht das ratz-fatz.

Manchmal dauert es einen, wenn der Fuchs zig Hühner weg holt und die Bäuerin heult, oder wenn man 1x zu faul war zum Abspülen und Geschirr vorm Camper hat liegen lassen und es kommt nächtlicher Besuch, der alles sauberleckt... sch**** Viecher, verdammte...
Aber deswegen seitenlange Pamphlete zur Rechtfertigung und Bewerbung von Fuchswochen zu verfassen?
Oder tendenziösen Schwachsinn zum Thema Sinnlosigkeit von Wolfsschutzmaßnahmen zu publizieren, fällt uns auch nicht ein.

Deswegen sind wir hier weder Wolfskuschler noch "Romantiker".

Die Natur IST nicht romantisch oder kuschelig. Man muss sie nehmen, wie sie ist, und leider, leider, beschützen, so gut es geht.

Antworten