Dänemark baut Grenzzaun

Über freilebende Wölfe in Europa.
Benutzeravatar
SammysHP
Administrator
Beiträge: 3686
Registriert: 4. Okt 2010, 18:47
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Dänemark baut Grenzzaun

Beitrag von SammysHP »

Während Trump noch versucht, das Geld für seine Mauer zusammen zu bekommen, baut Dänemark bereits an einem 70 km langen Zaun entlang der Grenze zu Deutschland. Damit soll der Austausch von Wildschweinen verhindert werden, aber auch viele andere Arten dürften davon betroffen sein.

https://www.ndr.de/nachrichten/schleswi ... un110.html
harris
Beiträge: 820
Registriert: 27. Dez 2011, 00:47

Re: Dänemark baut Grenzzaun

Beitrag von harris »

Ja für den Wildwechsel ist das ganz schlimm. Es jahrhunderte alte Pfade die vom Wild genutzt werden. Wird das unterbrochen, geht viel kaputt.
Aber ober der Zaun das eigentliche Problem - ASP verhindert, ist mehr als fraglich..

Gruß Harris
Redux

Re: Dänemark baut Grenzzaun

Beitrag von Redux »

SammysHP hat geschrieben: 13. Feb 2019, 06:55 Während Trump noch versucht, das Geld für seine Mauer zusammen zu bekommen, baut Dänemark bereits an einem 70 km langen Zaun entlang der Grenze zu Deutschland. Damit soll der Austausch von Wildschweinen verhindert werden, aber auch viele andere Arten dürften davon betroffen sein.

https://www.ndr.de/nachrichten/schleswi ... un110.html
Ja das sind so schleichende Wege aus dem Schengenabkommen. Angeblich geht es um die Schweinepest in Wahrheit um eine Experiment wie man sich abriegeln kann. Jetzt wo man die Grenze wegen fehlender Flüchtlingsströme wieder öffnen müßte. Und mit zuer Grenze zu Deutschland ist Dänemark endlich die Insel die es schon seit langem sein möchte. Natürlich übersehen die Dänen dabei das ihr neuer Zaun mitten durch Schleswig läuft und uns in Deutschland nicht recht sein kann. Soviel zum Trump-Vergleich. Nur mal im Ernst glauben die eigentlich nicht, daß Schweine die Straße oder Wege oder Wasserarme nutzen ? Und was ist mit Vögeln aus Deutschland die die Vogelgrippe übertragen könnten ?
Zuletzt geändert von Redux am 13. Feb 2019, 09:47, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
Dr_R.Goatcabin
Beiträge: 1204
Registriert: 29. Jan 2016, 13:36

Re: Dänemark baut Grenzzaun

Beitrag von Dr_R.Goatcabin »

Schaut/lest ihr alle keine Nachrichten? Das ging doch schon mehrmals vor Wochen durch die Presse. ^^
"Though this be madness, yet there is method in 't ..."
Benutzeravatar
SammysHP
Administrator
Beiträge: 3686
Registriert: 4. Okt 2010, 18:47
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Dänemark baut Grenzzaun

Beitrag von SammysHP »

Aber noch nicht im Forum. ;)
maxa67

Re: Dänemark baut Grenzzaun

Beitrag von maxa67 »

Mauer und Todesstreifen an der innerdeutschen Grenze waren eigentlich so ziemlich das Beste ... für den Naturschutz. :lol:

Durch die Abwesenheit von Menschen(massen) konnten sich dort Populationen erhalten und entwickeln, welche woanders schon längst kaputt gegangen sind.

Laßt doch einfach die Dänen machen. Mehr Eingriff in die Natur wie bei uns Deutschen ist das doch auch nicht.
Angeblich geht es um die Schweinepest in Wahrheit um eine Experiment wie man sich abriegeln kann. Jetzt wo man die Grenze wegen fehlender Flüchtlingsströme wieder öffnen müßte. Und mit zuer Grenze zu Deutschland ist Dänemark endlich die Insel die es schon seit langem sein möchte. Natürlich übersehen die Dänen dabei das ihr neuer Zaun mitten durch Schleswig läuft und uns in Deutschland nicht recht sein kann.
Das ist doppelt dünne redux. Einerseits gabs von 1961 bis 1989 schon ein "erfolgreiches" Abriegelungsexperiment auf allerhöchstem Niveau und in ganz anderen Dimensionen, dann ist für nen Menschen ein 1,50 m Zaun nun wohl wahrlich keine Hürde, es sei denn es handelt sich um ne pilzsuchende Oma und letztenlich brauchen wir den Dänen doch nur die Gebiete bis Rendsburg wieder zurückgeben, dann ist Schleswig auch nicht mehr geteilt... Da kommt der Zaun dann dort hin.
Die Dänen machen eigentlich nur das, was ein selbstbewußter Staat machen sollte. Souveräne Entscheidungen treffen... und wenn die Dänen der Meinung sind, es hilft gegen ASP und schützt damit ihre Wild- und Nutztierbestände warum nicht? Idiotischer als der NO2 "Schutz" mittels Fahrverboten isses allemal nicht. Wir Deutschen sollten einfach nur mal die Fresse halten und uns da nicht einmischen und lieber im eigenen Land mehr Unsinn hinterfragen.
Redux

Re: Dänemark baut Grenzzaun

Beitrag von Redux »

Ich weiß daß der Zaun für Menschen kein Hindernis ist. Können den Zaun ja hinter Apenrade bauen. Auch bin ich davon ausgegangen, daß das Ding weder Schweine noch Menschen aufhält und somit ein bloßes politisches Symbol darstellt. Aber vielleicht nützt es ja doch was obwohl für mich schon immer, frei nach Asterix, klar war : die spinnen die Dänen.
Benutzeravatar
Dr_R.Goatcabin
Beiträge: 1204
Registriert: 29. Jan 2016, 13:36

Re: Dänemark baut Grenzzaun

Beitrag von Dr_R.Goatcabin »

Sich Gedanken zu Sinn und Unsinn von Aktivitäten anderswo auf der Welt zu machen, gar noch in der Nachbarschaft - geht ja mal gar nicht!
"Though this be madness, yet there is method in 't ..."
maxa67

Re: Dänemark baut Grenzzaun

Beitrag von maxa67 »

Aber aber Herr Dottore, es geht um Prioritäten und Argumentationen ...

Zäune an den Autobahnen funktionieren übrigens... und am Sinnvollsten wäre der Zaun dann ohnehin am Ufer des Nord-Ostsee-Kanales gewesen. Aber dazu müßten die Dänen erstmal südwärts einmarschieren...
Redux

Re: Dänemark baut Grenzzaun

Beitrag von Redux »

maxa67 hat geschrieben: 14. Feb 2019, 10:55 Aber aber Herr Dottore, es geht um Prioritäten und Argumentationen ...

Zäune an den Autobahnen funktionieren übrigens... und am Sinnvollsten wäre der Zaun dann ohnehin am Ufer des Nord-Ostsee-Kanales gewesen. Aber dazu müßten die Dänen erstmal südwärts einmarschieren...
Ja ich meinte natürlich Skodborg. Bin mal gespannt ob der Zaun funktioniert. Das mit der Autobahn stimmt natürlich.
Antworten