Problem Wels Gefahr für Küken !!! Anglerschaft alarmiert BILD entsetzt

Alles, was sonst nirgends passt.
Antworten
Benutzeravatar
Redux
Beiträge: 602
Registriert: 3. Feb 2016, 15:37
Wohnort: Westlich des Rheins

Problem Wels Gefahr für Küken !!! Anglerschaft alarmiert BILD entsetzt

Beitrag von Redux » 8. Jul 2018, 16:09

Und überall das gleiche https://www.gmx.net/magazine/wissen/kue ... h-33046726. Vermute mal das hier auch jemand Futterneid hat oder gehts hier vielleicht doch um verkappten Tierschutz ? Ist aber immerhin schon die zweite Hauptmeldung die Springer diesem furchtbaren Zustand in Offenbach widmet.
NO DOGS NO MASTERS !

Schattenwolf
Beiträge: 1005
Registriert: 7. Jan 2016, 20:06

Re: Problem Wels Gefahr für Küken !!! Anglerschaft alarmiert BILD entsetzt

Beitrag von Schattenwolf » 8. Jul 2018, 21:38

Ich würde von Futterneid ausgehen, was sonst. Hier haben die Angler Angst, das die Waller ihnen die Fische wegfressen. Das Waller ein großes Futterspektrum haben scheint nicht bekannt. Man hört Aussagen vom nimmersatten Monsterfischen die zentnerweise Fisch fressen. Die Aussagen der Verantwortlichen sprechen Bände, hört sich schon leicht gruselig an und schließt Tierschutz wohl aus.
AKA Direwolf.

Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.
Charles Darwin

„Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet Ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“

Erklärbär
Beiträge: 637
Registriert: 2. Feb 2018, 02:50

Re: Problem Wels Gefahr für Küken !!! Anglerschaft alarmiert BILD entsetzt

Beitrag von Erklärbär » 8. Jul 2018, 23:56

Waller (Welse) verursachen Riesenprobleme, zumal in einem geschlossenen Teich. Ab einer bestimmten Größe eignen die sich auch nicht mehr zum Essen und so bleiben sie ohne Feinde und werden immer größer. Können auch schon mal Menschen am Bein packen. Hunde, Wasservögel etc. sowieso. Was meint Ihr, was in so ein Maul passt? 2,5 Meter Raubfisch? Hallo?

Warum wird er nicht rausgeangelt?

http://www.sueddeutsche.de/bayern/koess ... -1.3134661

http://www.spiegel.de/international/zei ... 57636.html

https://www.welt.de/regionales/muenchen ... waene.html

Schattenwolf
Beiträge: 1005
Registriert: 7. Jan 2016, 20:06

Re: Problem Wels Gefahr für Küken !!! Anglerschaft alarmiert BILD entsetzt

Beitrag von Schattenwolf » 9. Jul 2018, 03:16

Erklärbär hat geschrieben:
8. Jul 2018, 23:56
Waller (Welse) verursachen Riesenprobleme, zumal in einem geschlossenen Teich. Ab einer bestimmten Größe eignen die sich auch nicht mehr zum Essen und so bleiben sie ohne Feinde und werden immer größer. Können auch schon mal Menschen am Bein packen. Hunde, Wasservögel etc. sowieso. Was meint Ihr, was in so ein Maul passt? 2,5 Meter Raubfisch? Hallo?

Warum wird er nicht rausgeangelt?

http://www.sueddeutsche.de/bayern/koess ... -1.3134661

http://www.spiegel.de/international/zei ... 57636.html

https://www.welt.de/regionales/muenchen ... waene.html
WND Style :lol: :lol: :lol: :lol: ;) :shocked:
AKA Direwolf.

Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.
Charles Darwin

„Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet Ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“

Schattenwolf
Beiträge: 1005
Registriert: 7. Jan 2016, 20:06

Re: Problem Wels Gefahr für Küken !!! Anglerschaft alarmiert BILD entsetzt

Beitrag von Schattenwolf » 9. Jul 2018, 03:32

Erklärbär hat geschrieben:
8. Jul 2018, 23:56
Waller (Welse) verursachen Riesenprobleme, zumal in einem geschlossenen Teich. Ab einer bestimmten Größe eignen die sich auch nicht mehr zum Essen und so bleiben sie ohne Feinde und werden immer größer. Können auch schon mal Menschen am Bein packen. Hunde, Wasservögel etc. sowieso. Was meint Ihr, was in so ein Maul passt? 2,5 Meter Raubfisch? Hallo?

Warum wird er nicht rausgeangelt?

http://www.sueddeutsche.de/bayern/koess ... -1.3134661

http://www.spiegel.de/international/zei ... 57636.html

https://www.welt.de/regionales/muenchen ... waene.html
Für den Man of Steel. :lol: :lol:
https://www.youtube.com/watch?v=bReP5Wt9a-Y
AKA Direwolf.

Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.
Charles Darwin

„Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet Ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“

Benutzeravatar
maxa67
Beiträge: 322
Registriert: 16. Jan 2018, 12:57
Wohnort: Oberlausitz/Sachsen

Re: Problem Wels Gefahr für Küken !!! Anglerschaft alarmiert BILD entsetzt

Beitrag von maxa67 » 9. Jul 2018, 13:48

Also ich bin fürs Argument Tierschutz. Welse haben in Weihern schonmal garnichts zu suchen. Wenn dann gehören die in Flüsse oder wenigstens in größere Seen, auch weils dort genügend Beute gibt. Bloß gut, daß der nicht unter Artenschutz steht, irgendein Sportfischer sollte den dann mal "entnehmen" - um in der Bürokratie- und Jägersprache zu bleiben oder per Transitzentrum zur Identitätsfeststellung dann in den Main abschieben zu seinen Artgenossen.

Erklärbär
Beiträge: 637
Registriert: 2. Feb 2018, 02:50

Re: Problem Wels Gefahr für Küken !!! Anglerschaft alarmiert BILD entsetzt

Beitrag von Erklärbär » 9. Jul 2018, 14:22

Da braucht man schon fast eine Hochseeausrüstung! :lol:

Ich bin dafür, dass der Spieß umgedreht wird. Entnahme und Verarbeitung zu Fischfutter! In den großen Flüssen gibt's auch schon zu viele Welse, die will niemand essen, also werden sie von den "Sportanglern" "zurückgesetzt".

Naturschutz = Entnahme!

Antworten