Schweden: Genetisch wertvoller Wolf in Norwegen gewildert

Norwegen, Schweden, Finnland
Antworten
Widukind

Schweden: Genetisch wertvoller Wolf in Norwegen gewildert

Beitrag von Widukind » 4. Jan 2016, 19:42

Schweden: Genetisch wertvoller Wolf in Norwegen gewildert

04.01.2016 - Der frisch nach Mittelschweden eingewanderte Wolf ist kurz vor Weihnachten in Norwegen im Grenzgebiet nach Schweden auf dem Kurs von Dalarna nach Värmland illegal geschossen worden. Entdeckt wurde dies nur durch Zufall.

http://www.lausitz-wolf.de/index.php?id=1475

Benutzeravatar
Grauer Wolf
Beiträge: 4646
Registriert: 6. Okt 2010, 17:04

Re: Schweden: Genetisch wertvoller Wolf in Norwegen gewildert

Beitrag von Grauer Wolf » 5. Jan 2016, 17:03

Wilderei gilt in Norwegen als ein sehr schweres Vergehen. Dem 40jährigen Wilderer drohen bis zu 6 Jahre Gefängnis. 
Sollte sich herausstellen, dass es sich um eine organisierte, gezielte Jagd auf den Einwanderer handelte, kann die Strafe noch härter ausfallen.
 Aufgabe der polizeilichen Ermittlungen wird unter anderem sein, dies zu klären. Der 40jährige sagt, dass er die Tat allein begangen hat.

Dann hoffe ich doch mal, daß der *kerl die versprochenen 6 Jahre oder mehr auch bekommt... :x :x :x
Eine Schande ist das... :cry:

Gruß
Wolf
"Lernt mit uns zu leben, denn wir sind nicht mehr viele..."
Canis lupus

"Gesegnet ist das Land, in dem viele Wölfe laufen..."
Sprichwort der Comanches

balin
Beiträge: 1286
Registriert: 10. Okt 2010, 06:53

Re: Schweden: Genetisch wertvoller Wolf in Norwegen gewildert

Beitrag von balin » 5. Jan 2016, 18:10

Schade eigentlich daß es hier keine Reporter mehr aus den Regionen gibt. In Schweden haben Gerichte im wesentlichen die Wolfsjagd auch für dieses Jahr untersagt. Nur !4 von 46 beantragten Wölfen dürfen geschossen werden.
Ganz im Gegensatz zu Frankreich. Da macht sich eine halblebige Umweltministerin daran, aus populistischen Gründen die Wölfe wieder auszurotten.
Sie mag sich in der Tradition von Karl dem Großen fühlen, aber ein Fünftel des nationalen Wolfsbestandes innerhalb von einem Jahr mit staatlicher Hilfe abkannonieren zu lassen ist in unserer aufgeklärten Zeit ein Akt der Barbarei.
Segolene ist bestimmt eine attraktive Frau, aber da versagt sie total . total und total. Es hat Zeiten gegeben, wo ich sie für voll genommen habe, aber jetzt nicht mehr.
Bedauerlich!
Bei den Schweden überlege ich es mir noch ;-) .

Miscanthus
Beiträge: 1295
Registriert: 8. Okt 2010, 10:54

Re: Schweden: Genetisch wertvoller Wolf in Norwegen gewildert

Beitrag von Miscanthus » 6. Jan 2016, 10:17

Naja, unter „untersagt“ verstehe ich was anderes. Und im „wesentlichen untersagt“ bedeutet„erlaubt“!.
Eigentlich ist es doch das gleiche, fast schon entwürdigende Spiel, wie jedes Jahr: Jagd wird genehmigt, Jagd wird untersagt, Jagd wird eingeschränkt genehmigt…..usw. usw. Eigentlich sind das alles nur Nebelbomben. Klar waren die ursprünglich 46 unrealistisch. Aber so geht man halt in die Verhandlungen.
In dem einen Artikel wird von 14 freigegebenen Wölfen gesprochen, in dem anderen von 8. Was ist nun eigentlich wirklich Sache?
http://www.timberwolfinformation.org/se ... al-sweden/
http://www.timberwolfinformation.org/se ... n-dalarna/

Jan.Olsson@web.de
Beiträge: 394
Registriert: 24. Dez 2015, 11:31

Re: Schweden: Genetisch wertvoller Wolf in Norwegen gewildert

Beitrag von Jan.Olsson@web.de » 8. Jan 2016, 00:35

Die Ironie dabei ist, er sollte besendert werden, um ihn unter anderem vor dem Abschuss zu schützen. Aber das Naturschutzpersonal kam zu spät... Das ist eine sehr traurige Angelegenheit... Gruß Jan

Antworten