Wölfe in Sachsen

Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Brandenburg, Berlin, Mecklenburg-Vorpommern
Benutzeravatar
maxa67
Beiträge: 846
Registriert: 16. Jan 2018, 12:57
Wohnort: Oberlausitz/Sachsen

Re: Wölfe in Sachsen

Beitrag von maxa67 »

???
Es funktionieren doch alle Links und im letzten Post war gar kein Link zur SZ, auch wenn die MoPo/Tag24 zum gleichen SPD Konzern gehört.
Benutzeravatar
Laberwolf
Beiträge: 22
Registriert: 17. Mai 2020, 21:44

Re: Wölfe in Sachsen

Beitrag von Laberwolf »

Die neuen schon aber der erste den du gepostet hattest nicht
Benutzeravatar
maxa67
Beiträge: 846
Registriert: 16. Jan 2018, 12:57
Wohnort: Oberlausitz/Sachsen

Re: Wölfe in Sachsen

Beitrag von maxa67 »

Ach das meinst du. Das scheint aber nur die Links vom 15.8.2018 aus dem Eröffnungspost dieses Freds hier zu betreffen, alle anderen funktionieren noch.
Benutzeravatar
maxa67
Beiträge: 846
Registriert: 16. Jan 2018, 12:57
Wohnort: Oberlausitz/Sachsen

Re: Wölfe in Sachsen

Beitrag von maxa67 »

Leider wieder ein überfahrener Wolf. Gestern früh bei Weißwasser
https://www.tag24.de/thema/tiere/woelfe ... zt-1688375
Benutzeravatar
Laberwolf
Beiträge: 22
Registriert: 17. Mai 2020, 21:44

Re: Wölfe in Sachsen

Beitrag von Laberwolf »

Dort wo du jetzt die 3 Links gepostet hast hattest du zuerst einen von der Sächsischen zeitung den du jetzt entfernt hast
Benutzeravatar
maxa67
Beiträge: 846
Registriert: 16. Jan 2018, 12:57
Wohnort: Oberlausitz/Sachsen

Re: Wölfe in Sachsen

Beitrag von maxa67 »

Nee, das hatte ich ganz sicher nicht, weil dazu in der SZ zu dem Zeitpunkt noch nix drin stand und man Beiträge auch nur bis eine Stunde nach der Veröffentlichung selbst editieren kann. Aber egal.

Ein Arbeitskollege hat mir heute früh Bilder seiner Wildkameras gezeigt. Bei ihm am Gartengrundstück in Richtung offenes Feld, wo er seit etwa einem Jahr Wildtiere wie Füchse, Dachse, Marder, Hasen und Rehe beobachtet, streifen seit paar Tagen nachts (Aufnahmen vom 16.-20.10. zwischen 19 und 3 Uhr) immer 2 (Jung)Wölfe umher. Interessant ist das auch noch, weil sich der Standort ziemlich genau in der Mitte bisher wölfischen Niemandslandes zwischen den Territorien Rosenthal, Hohwald und Cunewalde (Czorneboh) befindet. Zwei Nachbarn dort haben Schafe hinter Strom, die bisher unbehelligt blieben.
Ich hab den Standort mal mit einem roten Punkt gekennzeichnet.
Verwechslung ist ausgeschlossen, da ich den direkten Größenvergleich bei den Aufnahmen zu den zahlreich aufgenommenen Füchsen habe.
Wolfsterritorien_SN_2020.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Lutra
Beiträge: 2632
Registriert: 5. Okt 2010, 21:30
Wohnort: Pulsnitz

Re: Wölfe in Sachsen

Beitrag von Lutra »

Das wäre so ungefähr in der Ecke von Göda. Warum nicht? Mit den Jugendlichen muss man in Ostsachsen sicher überall rechnen.
Benutzeravatar
maxa67
Beiträge: 846
Registriert: 16. Jan 2018, 12:57
Wohnort: Oberlausitz/Sachsen

Re: Wölfe in Sachsen

Beitrag von maxa67 »

Na ich meinte nicht, daß dies so ungewöhnlich wäre. Ungewöhnlich finde ich, daß die Wölfe über mehrere Tage hinweg im Niemandsland zwischen den Revieren herumturnen. Um Göda herum gabs ja schon einige Risse. Der Standort dort ist ca. 2 km nördlich von Wilthen
Lutra
Beiträge: 2632
Registriert: 5. Okt 2010, 21:30
Wohnort: Pulsnitz

Re: Wölfe in Sachsen

Beitrag von Lutra »

In der Ecke wäre es schon möglich, dass es den Wölfen dauerhaft gefällt.
Antworten