Buchempfehlung - Umweltschutz unter Lebensgefahr

Alles, was sonst nirgends passt.
Antworten
Benutzeravatar
Dr_R.Goatcabin
Beiträge: 1217
Registriert: 29. Jan 2016, 13:36

Buchempfehlung - Umweltschutz unter Lebensgefahr

Beitrag von Dr_R.Goatcabin »

Neulich hörte ich im DLF (27.9., 19:15Uhr) eine Buchrezension zu "Environmental Defenders. Deadly Struggles for Life and Territory", und beschloss spontan, mir das Buch ebenfalls zu holen. - In Gedanken daran, wie überall auf der Welt Umweltschützer kriminalisiert werden, wo Justiz schwach und Korruption hoch ist.

Menton & Le Billon (2021): Environmental Defenders: Deadly Struggles for Life and Territory. ISBN: 978-1-00-312722-2.

Abstract
Zwischen 2002 und 2019 wurden in 57 Ländern mindestens zweitausend Menschen getötet, weil sie ihr Land und die Umwelt verteidigten. Jüngste politische Initiativen und Berichterstattung in den Medien haben dem Schutz und der Unterstützung von Verteidigern die dringend benötigte Aufmerksamkeit gewidmet, aber bisher gab es wenig wissenschaftliche Arbeit. Dieser Sammelband erklärt, wer diese Verteidiger sind, welchen Bedrohungen sie ausgesetzt sind und was getan werden kann, um sie zu unterstützen und zu schützen.
Das Buch geht tief in die komplexen Beziehungen zwischen und innerhalb von Gemeinschaften, Unternehmen und Regierungsbehörden ein und beleuchtet die Vielfalt der Verteidiger, den kollektiven Charakter ihrer Kämpfe, die vielen Triebkräfte und Formen von Gewalt, denen sie ausgesetzt sind, sowie die Bedeutung von Emotionen und geschlechtsspezifische Dimensionen bei Protesten und Repression. Anhand globaler Fallstudien untersucht es die Gewalt, die rund um verschiedene Arten von Entwicklungsprojekten stattfindet, darunter fossile Brennstoffe, Agrarindustrie, erneuerbare Energien und Infrastruktur. Der Band untersucht auch die Gewalt im Umfeld von Naturschutzprojekten, unter anderem durch militarisierten Wildtierschutz und Überwachungstechnologien. Das Buch schließt mit einer Reflexion über die Perspektiven der Verteidiger über die besten Möglichkeiten, sie zu unterstützen und zu schützen. Sie kontrastiert diese mit den schleppenden Bemühungen einer internationalen Gemeinschaft, die oft das Wirtschaftswachstum über das Leben der Verteidiger hinweg fördert.

Dieser Band ist eine unverzichtbare Lektüre für alle, die daran interessiert sind, die Herausforderungen von Umweltschützern zu verstehen und ihnen zu helfen und sie zu unterstützen. Es richtet sich auch an Studenten, Wissenschaftler und Praktiker, die sich mit Umweltschutz, Umweltaktivismus, Menschenrechten, sozialen Bewegungen und Entwicklungsstudien beschäftigen.
Im Hambi wirst Du allenfalls ruppig aus Deinem Baumhaus geangelt; .... in Kolumbien findet niemand Deine Leiche. Ich stoße auf alle an, die das größte Opfer gebracht haben .... :(
"Though this be madness, yet there is method in 't ..."
Antworten