Nutzen Wölfe Brücken und Unterführungen?

Themen, die den Wolf im Allgemeinen betreffen.
Benutzeravatar
maxa67
Beiträge: 811
Registriert: 16. Jan 2018, 12:57
Wohnort: Oberlausitz/Sachsen

Re: Nutzen Wölfe Brücken und Unterführungen?

Beitrag von maxa67 »

Also meine Frau hat heute in der Dämmerung bei der Runde mit unseren Hunden einen Wolf unterm Autobahntunnel der A4 verschwinden sehen.
Warum sollten die Grünbrücken und Unterführungen nicht annehmen? Wichtig ist, so sagte mir mal ein Jäger, daß der Bereich möglichst frei von Hundemarkierungen und menschlichen "Düften" sein sollte. dann gewönht sich jede Tierart, von Dachs über Reh bis Wolf an diese Querungen.
Brücken und Tunnel werden spätestens dann angenommen, wenn beim Ausweichverhalten keine Alternative bleibt.
Kurzum, wenn man eine Trasse schon komplett abzäunt,. sind diese Verbindungen die einzige Alternative für den Wechsel, die dann irgendwann auch akzeptiert wird.
Ein Tunnel bei uns wird z.B. täglich von einer Damwildherde genutzt, die im Morgengrauen südlich der A4 und abends nordlich davon stehen.

Benutzeravatar
Old Trapper
Beiträge: 267
Registriert: 29. Jan 2018, 11:11

Re: Nutzen Wölfe Brücken und Unterführungen?

Beitrag von Old Trapper »

Daran habe ich nie gezweifelt. Es gab ja schon vorher einige Hinweise darauf, dass auch Wölfe Unterführungen und Brücken nutzen. In der Südheide weiß ich es von einer schmalen einspurigen Staßenbrücke.
Aus den von dir o. g. Gründen sollte man Grünbrücken nicht betreten. Soweit ich weiß, ist das auch verboten.
Denke erst bevor du schreibst,
sende erst nachdem du denkst!

Lutra
Beiträge: 2607
Registriert: 5. Okt 2010, 21:30
Wohnort: Pulsnitz

Re: Nutzen Wölfe Brücken und Unterführungen?

Beitrag von Lutra »

Wölfe sind da wahrscheinlich auch weniger empfindlich bei der Auswahl von Querungen als andere Wildtiere.

Benutzeravatar
maxa67
Beiträge: 811
Registriert: 16. Jan 2018, 12:57
Wohnort: Oberlausitz/Sachsen

Re: Nutzen Wölfe Brücken und Unterführungen?

Beitrag von maxa67 »

Aus den von dir o. g. Gründen sollte man Grünbrücken nicht betreten.
Ich habs speziell für das Rehwild so für mich vor Jahren mal verinnerlicht, dank eines jüngeren! Jägers, der mir angesichts meines freilaufenden Hundes, das ganz sachlich erklärt hatte.
Er hat also den Erklärbär für mich gespielt :lol: und ich habs verstanden.
Vor dem einen Tunnel war ein Wasserbecken für die Autobahn, dicht mit Schilf bestanden und da hat er mich auch darauf hingewiesen, was die Schweine, die dort meistens liegen, mit meinen Dobi machen würden, wenn der denen auf den Pelz rückt.
Das sind Momente wo man lernt, nicht pauschal auf die Jägerschaft loszuprügeln und gleichzeitig, guten und nachvollziehbaren Argumenten zu folgen.
Das Wichtigste aber ist - man sollte sowas wissen und das Wissen weitervermitteln.

Matou66
Beiträge: 8
Registriert: 2. Okt 2019, 10:54

Re: Nutzen Wölfe Brücken und Unterführungen?

Beitrag von Matou66 »

Wir leben zwar alle auf demselben Planeten, haben aber nicht alle denselben Horizont.

Antworten