Brandstifter in Lübtheen wollten Wölfe vernichten?

Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Berlin, Mecklenburg-Vorpommern
Antworten
Benutzeravatar
TheOnikra
Beiträge: 1055
Registriert: 30. Jan 2016, 10:06

Brandstifter in Lübtheen wollten Wölfe vernichten?

Beitrag von TheOnikra » 9. Jul 2019, 22:03

https://www.ostsee-zeitung.de/Nachricht ... vernichten

Die Mahnfeuer werden aber zunehmend größer, was?

Das nennt man wohl Feuer mit Feuer bekämpfen. Die Reaktion wundert mich daher gar nicht.
Die Welt ist für alle da!

Benutzeravatar
Redux
Beiträge: 774
Registriert: 3. Feb 2016, 15:37
Wohnort: Herzkammer der Rheinischen BRD

Re: Brandstifter in Lübtheen wollten Wölfe vernichten?

Beitrag von Redux » 9. Jul 2019, 22:07

Das war leider mein erster Gedanke dazu als ich hörte daß es dort organisiert brennt. Das zeigt wie weit man mittlerweile mit der Sündenbockrhetorik in diesem Land kommt und vor allem wohin. Vergleiche zu anderen Brandstiftungen in der Region spare ich mir
NO DOGS NO MASTERS !

Erklärbär
Beiträge: 1225
Registriert: 2. Feb 2018, 02:50

Re: Brandstifter in Lübtheen wollten Wölfe vernichten?

Beitrag von Erklärbär » 9. Jul 2019, 22:58

Irrsinn!

Den Wald abfackeln, um Wölfe zu vertreiben.
Da gibt es sicher bessere Methoden.

Wenn das stimmte, wäre das dumm!

zaino
Beiträge: 1631
Registriert: 20. Mai 2015, 23:39
Kontaktdaten:

Re: Brandstifter in Lübtheen wollten Wölfe vernichten?

Beitrag von zaino » 9. Jul 2019, 23:47

Wie dämlich sind manche Menschen eigentlich? Kaum zu fassen... man schämt sich für die eigene Spezies. :(

Erklärbär
Beiträge: 1225
Registriert: 2. Feb 2018, 02:50

Re: Brandstifter in Lübtheen wollten Wölfe vernichten?

Beitrag von Erklärbär » 10. Jul 2019, 08:13

Also wir wollen mal festhalten, dass das hier alles hochspekulativ ist. Es gibt nur eine Meinung dazu, die durch keinerlei Fakten gedeckt ist.

Die Überschrift im Thread hat dagegen Erklärbärniveau Schön, dass Onikra das jetzt auch drauf hat! LOL.

zaino
Beiträge: 1631
Registriert: 20. Mai 2015, 23:39
Kontaktdaten:

Re: Brandstifter in Lübtheen wollten Wölfe vernichten?

Beitrag von zaino » 10. Jul 2019, 08:28

Mal abwarten.
2017 hat sich eine ganze Mafia zusammengetan, um in Portugal geschützte Staatswälder abzufackeln. Holz- oder Grundstücksspekulaten? Und wer braucht bitte geschützte Wälder, so ein Quatsch, nicht? Über 80 Personen wurden vor Gericht gestellt, denn es gab in der Tat eine Reihe von eindeutigen künstlichen Brandherden.

Es gab Tote bei den Bränden und wir sind im Frühjahr darauf zig Kilometer weit durch verkohlte Wälder gefahren, nahe Pedregao Grande. Deprimierend und erschreckend. Der ökologische Schaden ist immens, von den Anwohnern ganz zu schweigen.

Von daher: Denkbar ist so eine Idiotie. Noch bis in die 50er Jahre hinein hatten viele Menschen auf dem Land auch bei uns noch atavistische Ängste: Wald = unkontrollierbares unberührtes Land. Dunkel. Unheimlich.Voller Monster, Geister und wüster Geschichten über selbige. Die Rückkehr des Wolfs weckt bei manchen diese Angstvorstellungen womöglich wieder. Aber nur weil irgendwas tief im Menschen steckt, ist das kein Grund, buchstäblich einen Flächenbrand anzuzetteln, finde ich. Get a grip, wie ein Brite sagen würde.

Also Habgier, Geltungsdrang und Hosensch***erei bringen den Homo Sapiens durchaus zu seltsamen Handlungen. Er ist schließlich das gefährlichste Tier auf dieser Erde.

harris
Beiträge: 746
Registriert: 27. Dez 2011, 00:47

Re: Brandstifter in Lübtheen wollten Wölfe vernichten?

Beitrag von harris » 10. Jul 2019, 09:25

Hauptsache es war der Verein nicht selbst um die "Wolfsgegener" in "Verruf" zu bringen.... auch nur eine Spekulation.. :o

zaino
Beiträge: 1631
Registriert: 20. Mai 2015, 23:39
Kontaktdaten:

Re: Brandstifter in Lübtheen wollten Wölfe vernichten?

Beitrag von zaino » 10. Jul 2019, 09:34

Wäre arg schizophren,wenn ausgerechnet Natur- und Tierschützer dann 'nen Wald abfackeln um einen VERDACHT zu erzeugen.
Naja, ein Irrer unter Millionen reicht schon bekanntlich für Desaster.

Benutzeravatar
TheOnikra
Beiträge: 1055
Registriert: 30. Jan 2016, 10:06

Re: Brandstifter in Lübtheen wollten Wölfe vernichten?

Beitrag von TheOnikra » 10. Jul 2019, 18:41

Erklärbär hat geschrieben:
10. Jul 2019, 08:13
Also wir wollen mal festhalten, dass das hier alles hochspekulativ ist. Es gibt nur eine Meinung dazu, die durch keinerlei Fakten gedeckt ist.
Da haben wohl einige das ? nicht gesehen.
Erklärbär hat geschrieben:
10. Jul 2019, 08:13
Die Überschrift im Thread hat dagegen Erklärbärniveau Schön, dass Onikra das jetzt auch drauf hat! LOL.
Hab ich doch geschrieben das Wolfsschutz Deutschland mit den gleichen Mitteln wie Wolfsgegner zurück schlägt.
Ich hab dir außerdem schon mal gesagt, das dies der perfekte Verein für dich ist. Du erkennst ja sogar dein Niveau darin wieder.
Erklärbär hat geschrieben:
9. Jul 2019, 22:58
Den Wald abfackeln, um Wölfe zu vertreiben.
Da gibt es sicher bessere Methoden.
Du weißt schon das dies eine Straftat wäre, Wölfe aus ihren Heimatwald zu vertreiben?
Die Welt ist für alle da!

Antworten