Vorstellung

Bitte stellt euch vor, damit wir uns besser kennen lernen.
Antworten
Der Hirte
Beiträge: 44
Registriert: 13. Jan 2019, 10:19

Vorstellung

Beitrag von Der Hirte » 13. Jan 2019, 14:39

Moin, weiß nicht wieviele von euch tatsächlich im Herdenschutz arbeiten, aber vieles was ich so aus D höre, hat mit meiner Realität wenig zu tun.
Ich arbeite seit fast 15 Jahren als Schafhirte in Frankreich. Im Sommer auf der Alp, im Herbst, Winter, Frühjahr im Hinterland der Côte d Azur inkl. Parc Mercantour.
Mit eigenen Hsh, 3 Py Berghunden, 1Maremmano, 2spanischen Mastiffs und teilweise noch mit Hunden von den Herdenbesitzern. Vor 2Jahren mit 33 Hsh aller Rassen über 5 Monate hinweg.(Die Auswahl der Hunderasse ist ein spannendes aber auch komplexes Thema, und nicht jede Rasse ist gleichermaßen für den Schutz unter bestimmten Umständen geeignet)
Wanderschäfern in D heißt meistens, das der Schäfer von einer Umzäunung zur nächsten wandert. Bei mir ist das anders, die Schafe befinden sich nur Nachts in einer Umzäunung, gehütet wird draußen, jeden Tag , egal welches Wetter und in teilweise so unübersichtlichem Gelände, das ich vor lauter Gestrüpp keine Schafe sehe. Aber wofür habe ich denn meine Hunde, wenn nicht genau dafür, wo ich nichts sehe und höre.
In D wird der mobile Weidezaun ständig als Schutz vor Wölfen deklariert, bei mir erfüllt er eine anderen Aufgabe, denn dieWolfsrudel mit denen ich es zu tun habe, lassen sich von so ein bisschen Zaun nicht abhalten, zumal die Schafe in Panik geraten und den Zaun einfach umreißen, wenn die Wölfe zu nah an sie heran kommen, weswegen meine Hunde auch außerhalb sind und die Wölfe wegdrücken, was natürlich bedeutet , jede Nacht Wolfskontakt. Freue mich auf spannende und aufklärende Unterhaltungen. der Hirte

zaino
Beiträge: 1631
Registriert: 20. Mai 2015, 23:39
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung

Beitrag von zaino » 13. Jan 2019, 16:14

Hey, willkommen. :) Jemand aus der Praxis, der uns viel erzählen kann und das hoffentlich auch tut? **freu*

Der Hirte
Beiträge: 44
Registriert: 13. Jan 2019, 10:19

Re: Vorstellung

Beitrag von Der Hirte » 13. Jan 2019, 18:52

Hi, mach ich gerne, beantwortet gerne alle Fragen rund um Herdenschutz, so wie es bei mir aussieht, also wild im Gegensatz zu den Verhältnissen in D. Am liebsten unterhalte ich mich über Hsh, die verschiedenen Rassen und deren Arbeitsweisen, weil sie der Schlüssel für effektiven Herdenschutz sind und damit Akzeptanz dem Wolf gegenüber schaffen können.
Aber leider hapert es , meiner Meinung nach oft an der richtigen Wahl der richtigen Rasse, denn die Rassespezifischen Bedürfnisse, sind sehr unterschiedlich. Vielen Dank für das Willkommen

balin
Beiträge: 1292
Registriert: 10. Okt 2010, 06:53

Re: Vorstellung

Beitrag von balin » 18. Jan 2019, 07:53

Vielleicht hast Du den Beitrag schon gelesen?
viewtopic.php?f=27&t=1117
Das trifft ungefähr das, was Du machst. ;-)

Der Hirte
Beiträge: 44
Registriert: 13. Jan 2019, 10:19

Re: Vorstellung

Beitrag von Der Hirte » 18. Jan 2019, 14:04

Hi Balin, habe den Link gelesen, sehr beeindruckend, in der Einschätzung des Kangals gehe ich aber nicht konform, in Bezug auf die Eignung für mich und im Besonderen ind.
Hast du mittlerweile Hsh? Welche Rasse ? Wie läuft es ?

Antworten