Die Ehrengalerie

Die Beziehung zwischen Mensch und Wolf, Zusammenleben, Herdenschutz, Konflikte und Lösungen.
Antworten
Benutzeravatar
Dr_Goatcabin
Beiträge: 143
Registriert: 29. Jan 2016, 13:36

Die Ehrengalerie

Beitrag von Dr_Goatcabin » 6. Sep 2018, 11:49

Was wir brauchen - nicht nur das Krakeel der Hassdohlen, die den Krieg auf den Wolf fordern, sondern die Meldungen jener, die sagen, wie es geht. Ich fange mal mit dem Kollegen in meinem größeren Radius an. Umso hervorstechender zwischen all der Hetze auch bei der MAZ.

Diese Leute unterstützte ich auch, wie es meine Möglichkeiten zulassen; egal ob viel Freizeit oder nicht.

Reinhard Brehe in Stechlin
http://www.maz-online.de/Lokales/Ostpri ... n-den-Wolf

Give this man a fucking medal! ;)
"Though this be madness, yet there is method in 't ..."

"Ich wollte schon immer was mit Menschen machen." - "Ja, aber ... Scharfschütze?"

Benutzeravatar
Richard M
Beiträge: 635
Registriert: 31. Jan 2015, 17:13
Wohnort: Landkreis Augsburg

Re: Die Ehrengalerie

Beitrag von Richard M » 10. Sep 2018, 08:20

Diese junge Landwirtschaftsmeisterin aus dem Landkreis Ravensburg in Baden-Württemberg passt hier gut mit rein:
Simone Lederer
https://www.schwaebische.de/landkreis/l ... 28930.html
Petition Der Wolf gehört zu Deutschland: https://www.change.org/p/bundesminister ... eutschland

Benutzeravatar
Dr_Goatcabin
Beiträge: 143
Registriert: 29. Jan 2016, 13:36

Re: Die Ehrengalerie

Beitrag von Dr_Goatcabin » 7. Nov 2018, 20:47

Passt vielleicht eher bedingt nur hin; ich mache es trotzdem. Frank Neumann! :)

http://woelfeindeutschland.de/vierzig-a ... n-streich/
Am Nachmittag besuchen wir Frank Neumann. Der hat im Jahr 2002 in zwei Nächten 33 Schafe an das damals einzige, erste Wolfsrudel verloren. Hat nicht über die Wölfe lamentiert, sondern in die Hände gespuckt: sich sachkundig gemacht, Zäune verbessert, Herdenschutzhunde gekauft und gezüchtet.
Außerdem (!):
Ganz entscheidend sei bei Elektrozäunen die Erdung. Er meint, dass wegen der anhaltenden Trockenheit viele Elektrozäune, die an sich gut aufgestellt seien, nicht funktionieren. [...] Aber Wildtiermanagement steht niemals still. Das ist ein ständiger Prozess. Jeder „Fall“ bietet neue Einsichten. Wir müssen nur die Augen öffnen.
"Though this be madness, yet there is method in 't ..."

"Ich wollte schon immer was mit Menschen machen." - "Ja, aber ... Scharfschütze?"

Benutzeravatar
TheOnikra
Beiträge: 727
Registriert: 30. Jan 2016, 10:06

Re: Die Ehrengalerie

Beitrag von TheOnikra » 8. Nov 2018, 18:31

Zu Frank Neumann:
Schon erstaunlich das es schon 16 Jahre her ist. Das übersteigt ein ganzes Wolfsleben.
War wohl nicht genug Zeit um zu lernen den Herdenschutz zu überwinden. ;-)

Zum 2. Zitat:
Deshalb ist eine Anlaufstelle für den Herdenschutz so wichtig. Austausch von Erfahrung und praktischer Anwendung. Für die stetige Verbesserung und Optimierung.
Die Welt ist für alle da!

Antworten