Bundesumweltministerium soll Sorgen vor dem Wolf endlich ernst nehmen

Die Beziehung zwischen Mensch und Wolf, Zusammenleben, Herdenschutz, Konflikte und Lösungen.
Antworten
Erklärbär
Beiträge: 556
Registriert: 2. Feb 2018, 02:50

Bundesumweltministerium soll Sorgen vor dem Wolf endlich ernst nehmen

Beitrag von Erklärbär » 16. Mai 2018, 21:38

Unsere neue Landwirtschaftsministerin präsentiert sich wohl gerne als Hardlinerin...

https://www.topagrar.com/news/Home-top- ... 82736.html :evil:

Benutzeravatar
Caronna
Beiträge: 439
Registriert: 14. Jan 2013, 11:53
Wohnort: Simmerath / Eifel
Kontaktdaten:

Re: Bundesumweltministerium soll Sorgen vor dem Wolf endlich ernst nehmen

Beitrag von Caronna » 17. Mai 2018, 09:47

och nöööööö
Grüße aus der Eifel
Caronna

"Wo der Wolf läuft - wächst der Wald"

"Ich warte sehnsüchtig darauf das erste Wolfsgeheul in der Eifel zu hören"

Lutra
Beiträge: 1890
Registriert: 5. Okt 2010, 21:30
Wohnort: Pulsnitz

Re: Bundesumweltministerium soll Sorgen vor dem Wolf endlich ernst nehmen

Beitrag von Lutra » 17. Mai 2018, 16:33

Dieses Gesülze laufend, dass das den Politikern nicht selbst zu blöd ist. Als würde eine "Regulierung" der Wölfe was beim Herdenschutz verbessern. Ich hab es jetzt erst im Cuxland gesehen: 100m schönster E-Zaun, aber 20m ohne Zaun, der Wassergraben reicht ja als Schutz für die Schöpse. Und ähnliche "Schutzmaßnahmen" nicht nur an einer Stelle.

Antworten