Aktion Fair Play + -

Ankündigung und Besprechung von User- und Wolfsinteressierten-Treffen sowie Veranstaltungen über Wölfe.
Antworten
feldmärker
Beiträge: 357
Registriert: 16. Jun 2017, 19:34

Aktion Fair Play + -

Beitrag von feldmärker » 29. Mär 2018, 08:57

Demonstration für den Schutz der Wölfe in Deutschland am 5. Mai in Berlin

http://wolfsmonitor.de/?tag=aktion-fair-play


Demonstration der Aktion Fair Play

28.03.2018 - Wir, der Vorstand vom Freundeskreis freilebender Wölfe e.V., wurden vielfach gefragt, ob unser Verein sich an dieser Demonstration beteiligen wird.

Nach einiger Zeit der Recherche über die genauen Beweggründe dieser Demonstration sind wir zu dem Ergebnis gekommen, diese Aktion nicht zu unterstützen.

http://www.lausitz-wolf.de/index.php?id=1836
Bild

Benutzeravatar
maxa67
Beiträge: 123
Registriert: 16. Jan 2018, 12:57
Wohnort: Oberlausitz/Sachsen

Re: Aktion Fair Play + -

Beitrag von maxa67 » 29. Mär 2018, 09:20

Das bringts ja vor allem. Gibts jetzt schon Dienstleister für die Organisation von Tierschutzdemos? Da können sie sich gleich neben die die Demontranten für die Gleichstellung von Behinderten einreihen und der Presse dann die gemeinsamen Teilnehmerzahlen verkaufen. Sinnlose Aktion. Aber gute Reaktion des Freundeskreises.
Die einzig sinnvolle Aktion an dem Tag ist das Neue Hambacher Fest :-)

Benutzeravatar
HOWL
Beiträge: 126
Registriert: 22. Dez 2011, 20:01
Kontaktdaten:

Re: Aktion Fair Play + -

Beitrag von HOWL » 11. Apr 2018, 16:36

28.03.2018 - Wir, der Vorstand vom Freundeskreis freilebender Wölfe e.V., wurden vielfach gefragt, ob unser Verein sich an dieser Demonstration beteiligen wird.

Nach einiger Zeit der Recherche über die genauen Beweggründe dieser Demonstration sind wir zu dem Ergebnis gekommen, diese Aktion nicht zu unterstützen.

http://www.lausitz-wolf.de/index.php?id=1836
Was ist denn das für eine Begründung?
Ich würde das ja verstehen, würden dort gewaltbereite Freaks aufmarschieren. Aber nur weil nicht jeder Teilnehmer und auch nicht der Veranstalter Vereinen wie diesem dort nach dem Munde redet und jedes Wörtchen abnickt, das sie äußern, soll das Ganze unnütz sein?
Edit. Ich war selbst ein Mitglied beim Freundeskreis. Und was ich mitbekommen habe war, dass es nichts bringt. Außer den jährlichen Konferenzen im stillen Kämmerlein, kam nichts zu Stande. Nun sind Menschen einmal bereit für das Tier, dass sie lieben, auf die Straße zu gehen und Gesicht zu zeigen und dann sollen sie die Bösen sein? kopfschüttel...

Nichts ist schlimmer, als wenn sich selbst die Wolf-Befürworter schon nicht mehr einig sind und wegen derlei Kleinigkeiten auseinanderstreiten. Der Freundeskreis hilft mit, uns lächerlich zu machen ... na danke auch.
Bild

Benutzeravatar
CleanerWolf
Beiträge: 169
Registriert: 7. Okt 2010, 23:54
Wohnort: Berlin

Demo für den Schutz der Wölfe in Deutschland am 5. Mai in Berlin

Beitrag von CleanerWolf » 24. Apr 2018, 20:03

Liebe Wolfsfreunde,
Ich habe keinen Thread dazu gefunden, also mache ich mal einen auf... am 5. Mai findet in Berlin eine Pro-Wolf-Demo statt, mehr Infos hier:
https://www.facebook.com/events/1983604 ... noscript=1

Ich habe mit der Organisation der Demo nichts zu tun, werde aber vorraussichtlich teilnehmen, vielleicht sieht man sich dort :)
"Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen."
Albert Schweitzer

Benutzeravatar
SammysHP
Administrator
Beiträge: 3301
Registriert: 4. Okt 2010, 18:47
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Aktion Fair Play + -

Beitrag von SammysHP » 25. Apr 2018, 07:36

Schön mal wieder von dir zu hören! Deinen Thread habe ich mit dem vorherigen Thread zu dem Thema zusammengeführt.

Antworten