Jäger verwechselt...

Alles, was sonst nirgends passt.
Erklärbär
Beiträge: 1721
Registriert: 2. Feb 2018, 02:50

Re: Jäger verwechselt...

Beitrag von Erklärbär »

Wenn Jagdhunde auf Menschen losgehen, gehören die "entnommen" und den Jägern die Lizenz entzogen. M.M. Da hört der Spass auf. Gibt es auch Jäger ohne Hunde?
Will you walk out of the air, my lord?

Benutzeravatar
Nina
Beiträge: 1084
Registriert: 10. Feb 2016, 13:25

Re: Jäger verwechselt...

Beitrag von Nina »

Im Juli 2018 wurde bei einer Erntejagd in Thüringen ein sechsjähriges Mädchen in einer Kleingartenanlage von Jagdmunition getroffen und schwer verletzt. Das Leben des kleinen Mädchens konnte in einer Notoperation gerettet werden. Nun wurde ein 32jähriger Jäger als Schütze ermittelt und angeklagt.
Dabei wurde das Mädchen getroffen und schwer an Arm und Hüfte verletzt. Nach früheren Angaben überlebte es dank einer Notoperation. Es leide allerdings bis heute unter den Folgen, hieß es am Mittwoch.

tag24, 31.10.2019: JÄGER SCHIESST ANSTATT AUF ENTEN AUF MÄDCHEN (6) UND VERLETZT ES SCHWER https://www.tag24.de/nachrichten/maedch ... ei-1269104

Erklärbär
Beiträge: 1721
Registriert: 2. Feb 2018, 02:50

Re: Jäger verwechselt...

Beitrag von Erklärbär »

Mal was zum Auflockern: :lol:

https://youtu.be/47ZpzHArEJY
Will you walk out of the air, my lord?

zaino
Beiträge: 2084
Registriert: 20. Mai 2015, 23:39
Kontaktdaten:

Re: Jäger verwechselt...

Beitrag von zaino »

Ichsachdoch, alles Schweine. Alles...

Wolfs-Theoretiker
Beiträge: 373
Registriert: 27. Feb 2019, 23:42
Wohnort: 42551 Velbert (Stadtrand)

Re: Jäger verwechselt...

Beitrag von Wolfs-Theoretiker »

Hallo zusammen,

hier wurde nichts verwechselt, sondern ein noch nie dagewesener Erfolg gefeiert.

https://www.jagderleben.de/news/absolut ... chwarzwild

Grüsse, WT
"Die Natur betrügt uns nie. Wir sind es immer, die wir uns selbst betrügen." Jean-Jacques Rousseau

zaino
Beiträge: 2084
Registriert: 20. Mai 2015, 23:39
Kontaktdaten:

Re: Jäger verwechselt...

Beitrag von zaino »

Was ist das wieder für eine Milchmädchenrechnung.... wie verbreitet sich die Seuche? Wodurch? Und inwiefern hat ein hoher Abschuss je dazu beigetragen, dass die Menge des Schwarzwilds wirklich damit dauerhaft dezimiert worden wäre?
Ich bin diese Bildzeitungs-Kurzschluß-Logik hier allmählich wirklich leid.

Benutzeravatar
maxa67
Beiträge: 830
Registriert: 16. Jan 2018, 12:57
Wohnort: Oberlausitz/Sachsen

Re: Jäger verwechselt...

Beitrag von maxa67 »

Ist wie bei Waschbären. Je mehr gekillt werden, desto schneller hecken die...
Zurück zum Thema:
https://www.saechsische.de/plus/entsetz ... 61206.html

Wenn sich die Bayuwaren bzw. Franken im Osten austoben.

Wolfs-Theoretiker
Beiträge: 373
Registriert: 27. Feb 2019, 23:42
Wohnort: 42551 Velbert (Stadtrand)

Re: Jäger verwechselt...

Beitrag von Wolfs-Theoretiker »

Hi maxa67,

na, wenn das keine Wolfsanfütterung ist, dann weiß ich nicht mehr.

Ist doch klar, daß da kein Wolf sich abrennt, wenn er so leckere Sachen nach einer Treibjagd vorfindet.
Habe davon gelesen,
daß Wölfe schon Jäger gefolgt sind und kurz nach dem Schuss,
beim Aufbrechen sowie Zerteilen eines Hirsches oder Elchs zugeschaut haben, was wohl für sie übrig bleibt.

Naja, bei einer Treibjagd werden die Wölfe sich erstmal verkrümmeln, aber sie merken sich sicher, daß danach,
noch was zum Futtern rumliegt, manchmal sogar ein waidwundes Tier, bevor es die Jäger gefunden haben.

Grüsse, WT
"Die Natur betrügt uns nie. Wir sind es immer, die wir uns selbst betrügen." Jean-Jacques Rousseau

Wolfs-Theoretiker
Beiträge: 373
Registriert: 27. Feb 2019, 23:42
Wohnort: 42551 Velbert (Stadtrand)

Re: Jäger verwechselt...

Beitrag von Wolfs-Theoretiker »

Hallo zusammen,

hier liegt zwar kein "Jäger verwechselt" vor, aber hier macht eion Jäger mit seinem Schweißhund eine gute Arbeit.
Außerdem wird die gute Zusammenarbeit alle Beteiligten lobend erwähnt, nur der Wolf hatte Pech.

https://www.jagderleben.de/news/wildunf ... tzten-wolf

Grüsse, WT
"Die Natur betrügt uns nie. Wir sind es immer, die wir uns selbst betrügen." Jean-Jacques Rousseau

zaino
Beiträge: 2084
Registriert: 20. Mai 2015, 23:39
Kontaktdaten:

Re: Jäger verwechselt...

Beitrag von zaino »

Ob es "gute Arbeit" ist, NACH der Diagnose mit den gebrochenen Läufen noch aus schierer Feigheit den Hund zu schnallen, statt selber mit der Waffe dranzugehen... :( lasse ich mal dahingestellt sein.

Antworten