Beutegreifer unter Generalverdacht

Alles, was sonst nirgends passt.
Antworten
wolfsam
Beiträge: 283
Registriert: 20. Aug 2015, 09:53

Beutegreifer unter Generalverdacht

Beitrag von wolfsam » 16. Jul 2017, 12:42

Wieder wurde eine Mär entlarvt: https://m.taz.de/Waschbaeren-in-Leipzig/!5426449;m/

In der taz wird über eine wissenschaftliche Arbeit (Doktorarbeit) berichtet, dass Waschbären im untersuchten Gebiet keine Beutepopulation entscheidend geschwächt hat. Und es steht dort sehr deutlich geschrieben, dass man überhaupt nicht genau weiß, wie man einer einzelnen Beutegreiferart dieses nachweisen will.

Ein wohltuend unaufgeregter Bericht, der alle Seiten und Meinungen m.E. berücksichtigt. :D

Benutzeravatar
Redux
Beiträge: 268
Registriert: 3. Feb 2016, 15:37
Wohnort: Westlich des Rheins

Re: Beutegreifer unter Generalverdacht

Beitrag von Redux » 16. Jul 2017, 15:17

Stimmt. Die Argumentationsketten scheinen auf allen Seiten aber durchaus die üblichen zu sein.
ES GEHT IN DER POLITIK NICHT DARUM RECHT ZU HABEN; SONDERN RECHT ZU BEHALTEN

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast