Aktuelle Beiträge anzeigen

Vorschläge und Wünsche bitte in dieses Forum, ggf. wird daraufhin eine Umfrage erstellt.
Antworten
balin
Beiträge: 1292
Registriert: 10. Okt 2010, 06:53

Aktuelle Beiträge anzeigen

Beitrag von balin » 16. Feb 2016, 16:16

Normalerweise klicke ich die Forumsübersicht an und lese dann die neuesten Mitteilungen. In der letzten Zeit habe ich da aber einiges versäumt, weil es Überdeckungen gibt. Vielleicht kann man ja ein Ding einschalten, das die Tagesbeiträge aufführt. Ich lese deswegen noch immer nicht alles, aber zumindest das wichtigste. Ich bin ein guter Zuhörer. aber ich muß auch wissen wo. ;-)
im anderen Forum heisst das "neueste Beiträge". Den Zeitraum kann man ja bestimmen. :)

Benutzeravatar
SammysHP
Administrator
Beiträge: 3496
Registriert: 4. Okt 2010, 18:47
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Beiträge anzeigen

Beitrag von SammysHP » 16. Feb 2016, 16:20

Es gibt dazu drei spezielle Suchen:

Neue Beiträge: search.php?search_id=newposts
Ungelesene Beiträge: search.php?search_id=unreadposts
Aktive Themen: search.php?search_id=active_topics

Keine Ahnung, was genau bei "Neue Beiträge" und "Aktive Themen" genau angezeigt wird, ich schaue immer nur in "Ungelesene Beiträge", damit verpasse ich zumindest nichts.

balin
Beiträge: 1292
Registriert: 10. Okt 2010, 06:53

Re: Aktuelle Beiträge anzeigen

Beitrag von balin » 16. Feb 2016, 18:01

Mit "Neue Beiträge" bin ich dann wohl auf dem Richtigen, weil ich mich nicht immer einlogge. Muß ich mir dann mal speichern.
Mein Lob an alle die, die schreiben. Die Wölfe haben es verdient, daß man über sie nachdenkt!

Wolfs-Theoretiker
Beiträge: 110
Registriert: 27. Feb 2019, 23:42
Wohnort: 42551 Velbert (Stadtrand)

Re: Aktuelle Beiträge anzeigen

Beitrag von Wolfs-Theoretiker » 28. Feb 2019, 17:25

Hallo Balin,
möchte kurz auf Deinen letzten Satz eingehen.
In wie weit die Wölfe es verdient haben, das verstehe ich irgendwie nicht,
aber daß man über sie nachdenkt, das verstehe ich voll und ganz.
Wünsche Dir viele interessante "Neue Beiträge".

Grüsse
Wolfs-Theoretiker
"Die Natur betrügt uns nie. Wir sind es immer, die wir uns selbst betrügen." Jean-Jacques Rousseau

balin
Beiträge: 1292
Registriert: 10. Okt 2010, 06:53

Re: Aktuelle Beiträge anzeigen

Beitrag von balin » 7. Mär 2019, 07:17

Danke!
Nur habe ich einerseits mir schon ein Urteil zu den Wölfen gebildet und andererseits habe ich wegen Zaunbau und Beaufsichtigung meiner Tiere nicht mehr soviel Zeit, jeden Tag nachzulesen. Ich darf im praktischen Herdenschutz als Hirte tätig sein und habe ein paar andere Verantwortlichkeiten abgegeben.
Ich finde es schön auf auf meiner Alm und hab persönlich nichts gegen die Wölfe, solange sie bei mir aussenrum laufen. Dafür habe ich ja auch meine Hunde und von daher schon einen positiven Bezug zu Caniden. Ich denke schon, ich habe die wesentlichen Zusammenhänge verstanden, was Weidehaltung, Zäune, Hunde und Wölfe anbetrifft. Ich habe das Glück mich in meiner Rolle zu dem Thema recht wohl zu fühlen, auch weil mir Angst vor Hunden und ähnlichem völlig fremd ist. Wenn ich durch meinen verbissenen Wald gehe und die von Wildschweinen umgegrabenen Wiesen bedenke, dann kann ich Wölfen durchaus etwas positives abgewinnen. Und sie halten krankes Wild von meiner Herde ab. Heutzutage muß man sich mehr vor der Tierseuchenpolitik fürchten als vor den Wölfen. Dermnächst treiben sie die Afrikanische Schweinepest durchs Land. Mit ein paar Wölfen mehr würde das nicht sein müssen. ;-)

Antworten