Wolf in NRW

Nordrhein-Westfalen , Rheinland-Pfalz, Hessen, Saarland
Benutzeravatar
Dr_R.Goatcabin
Beiträge: 1129
Registriert: 29. Jan 2016, 13:36

Re: Wolf in NRW

Beitrag von Dr_R.Goatcabin »

Verfahren, deren Erfolg durch historisches Jägerwissen belegt sei
:D ... Wenn das Jägerwissen sei, dann wundert ja wirklich NIX mehr.
"Though this be madness, yet there is method in 't ..."
Benutzeravatar
Nina
Beiträge: 1452
Registriert: 10. Feb 2016, 13:25

Re: Wolf in NRW

Beitrag von Nina »

Herr Gerhards war mit einem der Jäger aus dem Kreisjagdverband Meißen im Senckenberg Museum in Görlitz und hat sich vom dortigen Abteilungsleiter für Zoologie Wolfsschädel zeigen lassen. Dabei will er einen "hohen Anteil gefährlicher Wolfshybriden" festgestellt haben.

Die Erkenntnis ...
beruht auf dem von Gerhards im Eigenverlag erschienenen „Kraniometrischen Vergleichskatalog von Canidenschädel“ – einer Publikation, die
nirgends erhältlich ist und deren im „Gutachten“ abgebildter Einband aussieht, wie per Photoshop zusammengestückelt. Auch eine direkte Anfrage der Redaktion beim selbst ernannten Fachbuchautor zur Einsichtnahme blieb unbeantwortet, Gerhards angebliches Institut „bionic behavior biology research“ ist nirgendwo real existent.


Der Praktische Tierarzt, 100, Heft 1/2019, Seite 11-13, Karin E. Lason: Bangemachen gilt nicht - Wie Populisten im Thema Wolf fette Wählerbeute wittern und versuchen, mit alternativen Fakten evidenzbasierte Wissenschaft zu verunglimpfen: ein Faktencheck
https://vetline.de/files/smfiledata/7/4 ... letter.pdf
Benutzeravatar
Dr_R.Goatcabin
Beiträge: 1129
Registriert: 29. Jan 2016, 13:36

Re: Wolf in NRW

Beitrag von Dr_R.Goatcabin »

http://lutzmoeller.net/Wild/Wolf/DOC-20 ... ybride.pdf
Die tatsächliche Anzahl der Wölfe, insbesondere in Sachsen, beträgt ein Vielfaches der verträglichen Populationsdichte und stellt WELTWEIT den absoluten Spitzenwert dar!
[...]
Des Weiteren bedeutet der ungehinderte, staatlich geförderte Populationszuwachs des Wolfes durch enorme Verringerung verschiedener Wildarten einen Verstoß gegen § 14 GG. In dessen Folge wird eine indirekte Enteignung der Grundbesitzer durch stetig sinkende Pachtwerte, gleichbedeutend mit Verfassungsbruch, herbeigeführt.
[...]
5. Die bisherige Berichterstattung ist durch eine ungeschönte Information der Bevölkerung zu ersetzen.
Ich kann gar nicht so viel Limo mixen, wie ich vor Lachen auf die Tastatur sprudeln wollt. :D Auf jeder Seite ein Gewinn! :D
"Though this be madness, yet there is method in 't ..."
Benutzeravatar
Dr_R.Goatcabin
Beiträge: 1129
Registriert: 29. Jan 2016, 13:36

Re: Wolf in NRW

Beitrag von Dr_R.Goatcabin »

OT: weltweit höchste Dichte .. scheinen immer noch die Golanhöhen mit Arabischen Wölfen in Israel zu haben. Untersucht von Reichmann & Saltz, 2005.

( https://www.arte.tv/de/videos/075727-00 ... er-norden/ )
"Though this be madness, yet there is method in 't ..."
harris
Beiträge: 820
Registriert: 27. Dez 2011, 00:47

Re: Wolf in NRW

Beitrag von harris »

Dr_Goatcabin hat geschrieben: 31. Jan 2019, 11:16 2005.
bißchen her ;-)
Benutzeravatar
Dr_R.Goatcabin
Beiträge: 1129
Registriert: 29. Jan 2016, 13:36

Re: Wolf in NRW

Beitrag von Dr_R.Goatcabin »

... Aussage des Wildlife-Photographen im Film (2018).
"Though this be madness, yet there is method in 't ..."
wewahya
Beiträge: 81
Registriert: 22. Nov 2010, 19:17

Re: Wolf in NRW

Beitrag von wewahya »

... in jüngster Zeit sind Wölfe an verschiedenen Orten in NRW gesichtet worden..

https://wolf.nrw/wolf/de/aktuelles

von den Wölfen in Schermbeck und in der Senne ist wenig zu lesen, was hoffentlich positiv ist.. keine Nutztierrisse.

Grüße W
Benutzeravatar
Richard M
Beiträge: 795
Registriert: 31. Jan 2015, 17:13
Wohnort: Landkreis Augsburg

Re: Wolf in NRW

Beitrag von Richard M »

https://www.nrz.de/staedte/dinslaken-hu ... ity-anchor
Die Stimmen, die fordern Wölfin Gloria (GW 954f) abzuschießen würden sich mehren, so Christian Chwallek.
Es gibt noch nicht mal bestätigte Wolfspaare mit Nachwuchs im Land, da wollen manche Menschen sogar von den wenigen Wölfen welche killen. Hoffentlich wird die Wölfin Gloria nicht von bösen Menschen getötet.

An die Admins: Dieses Thema könnte eigentlich in den neuen Bereich Deutschland West "umziehen".
Petition Der Wolf gehört zu Deutschland: https://www.change.org/p/bundesminister ... eutschland
Wolfs-Theoretiker
Beiträge: 373
Registriert: 27. Feb 2019, 23:42
Wohnort: 42551 Velbert (Stadtrand)

Re: Wolf in NRW

Beitrag von Wolfs-Theoretiker »

Hallo wewawahya,
habe mal Deinen Beitrag vom 26. Juni 2019 zitiert. Seit dem sind nicht ganz 6 Monate vergangen und es ist
wewahya hat geschrieben: 26. Jun 2019, 12:48 ... in jüngster Zeit sind Wölfe an verschiedenen Orten in NRW gesichtet worden..

https://wolf.nrw/wolf/de/aktuelles

von den Wölfen in Schermbeck und in der Senne ist wenig zu lesen, was hoffentlich positiv ist.. keine Nutztierrisse.

Grüße W
habe mal Deinen Beitrag vom 26. Juni 2019 zitiert, weil es eine gute Einleitung für mich darstellt.
Seit dem sind noch nicht mal ganze 6 Monate vergangen und schon gibt es eine kleine Liste von Nutztierrissen in NRW.
Welche nicht von irgend einer bekannten Jägervereinigung oder einem Landwirtschaftverband aufgesetzt wurde,
sondern von unserem Wolfs-Management in NRW.
Ja es hat sich doch einiges getan, es sind nicht nur Wolfs-Sichtungen, sondern auch Nutztierrisse angestiegen.
Die Liste zeigt die Eintragungen vom 09.12.2019 rückwärts aufgelistet an.

Also hier folgt der Link: https://wolf.nrw/wolf/de/management/nutztierrisse

Grüsse, WT
"Die Natur betrügt uns nie. Wir sind es immer, die wir uns selbst betrügen." Jean-Jacques Rousseau
wewahya
Beiträge: 81
Registriert: 22. Nov 2010, 19:17

Re: Wolf in NRW

Beitrag von wewahya »

hallo zusammen,

ein naturerfahrener Nachbar hat kürzlich definitiv einen Wolf gegen 6 Uhr früh in der Nähe von Meschede gesehen... ich riet ihm die Sichtung dem LANUV in NRW zu melden.. hat er auch telefonisch gemacht.. ganz interessant dabei, dass das an diesem Tag die vierte Meldung einer Sichtung in NRW war.. in der Nähe von Bad Honnef sogar Sichtung mit Welpen.. alles unbestätigte Meldungen, aber die Häufung zeigt, dass NRW Wolfsland geworden ist..
Einen Guten Rutsch allerseits Werner
Antworten