Schweden: EU Kommission sagt Wolfsjagd wäre illegal

Norwegen, Schweden, Finnland
Antworten
Miscanthus
Beiträge: 1296
Registriert: 8. Okt 2010, 10:54

Schweden: EU Kommission sagt Wolfsjagd wäre illegal

Beitrag von Miscanthus » 21. Aug 2015, 13:06

Die EU Kommission ist zu der Entscheidung gekommen, dass die in Schweden geplante Wolfsjagd geltendem EU Recht widerspricht. Die Kommssion fürchtet, dass die Jagd den Bestand ernsthaft gefährden könnte. Trotzdem möchte Schweden daran festhalten.
http://www.timberwolfinformation.org/se ... f-hunting/
Die Sache könnte gut und gerne vor dem Europäischen Gerichtshof landen:
http://www.timberwolfinformation.org/se ... f-justice/

Benutzeravatar
friloo
Beiträge: 100
Registriert: 22. Aug 2014, 19:13

Re: Schweden: EU Kommission sagt Wolfsjagd wäre illegal

Beitrag von friloo » 21. Aug 2015, 18:34

Bis die Sache vor dem EU-Gerichtshof verhandelt wird sind die Wölfe längst tot. Was nützt es einem toten Wolf, wenn hinterher erklärt wird, das die Jagd illegal war. Gar nix.

Was bei der EU rauskommt wissen wir alle.
Je älter ich werde, um so mehr nervt mich Dummheit.

mfg Hans

Nina
Beiträge: 630
Registriert: 10. Feb 2016, 13:25

Re: Schweden: EU Kommission sagt Wolfsjagd wäre illegal

Beitrag von Nina » 25. Feb 2016, 16:35

Dies ist die offizielle Veröffentlichung der EU-Kommission (unter Punkt 3, Umwelt):
Kommission verlangt von SCHWEDEN Einhaltung der EU-Vorschriften über Wolfsjagd

Die Europäische Kommission fordert Schweden auf, dafür zu sorgen, dass bei der Bejagung von Wölfen die EU-Vorschriften eingehalten werden. Die Wölfe in Schweden sind streng geschützt, und ihre Population ist noch nicht auf dem mit den EU-Vorschriften angestrebten „günstigen Erhaltungszustand“, d.h. dem Stand, der den Arterhalt gewährleistet. Eine Bejagung ist nur unter strengen Voraussetzungen gestattet. Nach Dafürhalten der Kommission hat Schweden dadurch, dass es in den Jahren 2010, 2011, 2013, 2014 und 2015 Lizenzjagden erlaubt hat, ein System eingeführt, das der Habitat-Richtlinie zuwiderläuft. Schwedens Handeln ist insbesondere deswegen rechtswidrig, weil das Land zufriedenstellenden Alternativlösungen nicht in Betracht gezogen hat und nicht sicherstellt, dass die Lizenzjagden nur unter strenger Aufsicht, auf selektiver Grundlage und in begrenztem Umfang durchgeführt werden. Schweden hat außerdem nicht nachgewiesen, dass die Bejagung das Anwachsen der lokalen Wolfspopulationen auf den „günstigen Erhaltungszustand“ nicht gefährdet. Aus diesem Grund wird nunmehr eine ergänzende mit Gründen versehene Stellungnahme übermittelt. Schweden hat nun zwei Monate Zeit, um der Kommission mitzuteilen, welche Maßnahmen zur Behebung dieses Problems ergriffen wurden. Andernfalls kann die Kommission beim Gerichtshof der Europäischen Union Klage einreichen.

http://europa.eu/rapid/press-release_ME ... 162_de.htm
Das Verwaltungsgericht in Karlstad hat die Lizenzjagden in Värmland und Örebro mit Hinweis auf geltendes EU-Recht untersagt:

http://sverigesradio.se/sida/gruppsida. ... el=6367346

Miscanthus
Beiträge: 1296
Registriert: 8. Okt 2010, 10:54

Re: Schweden: EU Kommission sagt Wolfsjagd wäre illegal

Beitrag von Miscanthus » 10. Mär 2016, 16:20

......wogegen natürlich schon mal Einspruch eingelegt wurde
http://www.timberwolfinformation.org/se ... -decision/

Schattenwolf
Beiträge: 1005
Registriert: 7. Jan 2016, 20:06

Re: Schweden: EU Kommission sagt Wolfsjagd wäre illegal

Beitrag von Schattenwolf » 15. Mär 2016, 18:02

"Die Landesverwaltung der schwedischen Provinz Jämtland teilt heute (15.3.2016) mit, dass am Vormittag der Wolfsrüde, der sich seit Januar im Osten der Provinz aufhielt, im Rahmen einer angeordneten Schutzjagd abgeschossen wurde".
Echt wiederlich,so viel zu illegal. :evil:
http://www.amaroktv.de/news/schweden-ge ... geschossen
AKA Direwolf.

Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.
Charles Darwin

„Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet Ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“

Widukind

Re: Schweden: EU Kommission sagt Wolfsjagd wäre illegal

Beitrag von Widukind » 16. Mär 2016, 23:44

Schweden: Genetisch wertvoller Wolf bei Schutzjagd abgeschossen

16.03.2016 - Die Landesverwaltung der schwedischen Provinz Jämtland teilte gestern (15.3.2016) mit, dass am Vormittag der Wolfsrüde, der sich seit Januar im Osten der Provinz aufhielt, im Rahmen einer angeordneten Schutzjagd abgeschossen wurde.

http://www.lausitz-wolf.de/index.php?id=1511

Benutzeravatar
Grauer Wolf
Beiträge: 4646
Registriert: 6. Okt 2010, 17:04

Re: Schweden: EU Kommission sagt Wolfsjagd wäre illegal

Beitrag von Grauer Wolf » 17. Mär 2016, 08:47

Widukind hat geschrieben:... im Rahmen einer angeordneten Schutzjagd abgeschossen wurde.
Krank und obendrein illegal... :(

Gruß
Wolf
"Lernt mit uns zu leben, denn wir sind nicht mehr viele..."
Canis lupus

"Gesegnet ist das Land, in dem viele Wölfe laufen..."
Sprichwort der Comanches

Benutzeravatar
Wolfsblut
Beiträge: 733
Registriert: 29. Sep 2014, 11:17
Wohnort: Dresden

Re: Schweden: EU Kommission sagt Wolfsjagd wäre illegal

Beitrag von Wolfsblut » 17. Mär 2016, 12:20

friloo hat geschrieben:Bis die Sache vor dem EU-Gerichtshof verhandelt wird sind die Wölfe längst tot. Was nützt es einem toten Wolf, wenn hinterher erklärt wird, das die Jagd illegal war. Gar nix.

Was bei der EU rauskommt wissen wir alle.
Wenn der EU Gerichtshof entscheidet, das Schweden Wölfe nicht abschießen darf, und dann es trotzdem tut, kann es u.a. diverse Sanktionen hageln. Das bringt es. Und gerade in Zeiten wie diesen tut jede Kürzung weh. ;-)

jurawolf
Beiträge: 967
Registriert: 5. Okt 2010, 23:32

Re: Schweden: EU Kommission sagt Wolfsjagd wäre illegal

Beitrag von jurawolf » 17. Mär 2016, 16:22

Leute, bitte verwechselt nichts. Die EU sagt, dass die Lizenzjagd illegal sei. Der jüngste Abschuss erfolgte aber im Rahmen der sogenannten Schutzjagd, also einer Jagd, bei welcher gezielt einzelne schadenstiftende Wölfe abgeschossen werden. Zu diesen Schutzjagden hat sich die EU nicht geäussert und diese sind auch kaum illegal, denn sowohl Berner Konvention, als auch die FFH-Richtlinie erlauben den Abschuss einzelner Wölfe eigentlich jederzeit, wenn es keine alternativen Schutzmethoden gibt.

Antworten