Wie alt ist der Hund wirklich?

Alles rund um die wölfischen Vierbeiner zu Hause.
Widukind

Re: Wie alt ist der Hund wirklich?

Beitrag von Widukind » 25. Apr 2015, 19:33

Wölfe als Evolutionshelfer

Nach einer führenden US-Anthropologin spielten frühe Hunde, die aus Wölfen gezüchtet wurden, eine entscheidende Rolle bei der Besiedlung Europas durch den modernen Menschen vor 40.000 Jahren, nachdem er die ansässigen Neandertaler verdrängte.

http://www.lausitz-wolf.de/index.php?id=1331

Benutzeravatar
Grauer Wolf
Beiträge: 4646
Registriert: 6. Okt 2010, 17:04

Re: Wie alt ist der Hund wirklich?

Beitrag von Grauer Wolf » 26. Apr 2015, 08:41

Widukind hat geschrieben:Wölfe als Evolutionshelfer
Schlüssig und letztlich ja auch fossil belegt. Die, die an den klassischen Zahlen 14.000 b.p. festhalten, liegen m.E. falsch. Da haben sich einfach zwei Ausdauer-Hetzjäger gesucht und gefunden. Fraglich bleibt, ob nur Homo sapiens mit Wölfen/Hunden jagte oder ob's auch andere Menschenrassen taten. Die genetische Erforschung legt die "Hundwerdung" ja noch deutlich weiter zurück, bis zu 125.000 Jahre (mit Unsicherheiten bez. der "Eichung" der mtDNA-Uhr), und da sind wir im Bereich des Homo erectus. Gemeinsame Funde von H. erectus mit Canis lupus variabilis könnten durchaus nahelegen, daß schon H. erectus im heutigen China zusammen mit Wölfen jagte, der Pakt (keine Domestizierung!) zwischen Wölfen/Hunden und Menschen also auch mindestens 400.000 Jahre alt sein wäre. Es würde mich keinesfalls wundern, wenn da noch einige Überraschungen zutagetreten. die Sozialstruktur von Menschen und Wölfen gerade in der Frühzeit ist sehr ähnlich und kompatibel, gemischtartlichen Jägerrudeln stände imho kein wissenschaftlich begründbares Argument entgegen, zumal auch heute noch Menschen es schaffen, sich als vollwertiges Mitglied in Wolfsrudel zu integrieren. Eine Theorie? Sicher. Aber eine plausible...

Gruß
Wolf
"Lernt mit uns zu leben, denn wir sind nicht mehr viele..."
Canis lupus

"Gesegnet ist das Land, in dem viele Wölfe laufen..."
Sprichwort der Comanches

chienloup
Beiträge: 45
Registriert: 7. Mai 2015, 16:25

Re: Wie alt ist der Hund wirklich?

Beitrag von chienloup » 5. Jun 2015, 16:54

Habe diesen Artikel heute gefunden, demnach gibt es Hunde mindestens seit 27000 bis 40000 Jahren:
http://www.nzz.ch/wissenschaft/biologie ... 1.18554271
Englischer Report mit Link zum PDF ist hier:
http://www.molecularecologist.com/2015/ ... us-pandas/
PDF direkt:
http://www.cell.com/current-biology/ref ... mobileUi=0
Wir zerstören Millionen Blüten, um Schlösser zu errichten, dabei ist eine einzige Distelblüte wertvoller als tausend Schlösser.

Antworten