Bilder eurer Hunde

Alles rund um die wölfischen Vierbeiner zu Hause.
Benutzeravatar
SammysHP
Administrator
Beiträge: 3307
Registriert: 4. Okt 2010, 18:47
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Bilder eurer Hunde

Beitrag von SammysHP » 9. Mär 2015, 20:01

Mir ist gerade aufgefallen, dass wir hier noch gar keinen Bilder-Thread hatten! Viele von uns haben ja Hunde, also bietet sich das doch an.

Bleydh als Welpe beim Spielen mit seiner Mutter:
Bild

Bleydh (links) und seine Mutter Rika:
Bild

FrauFuchs
Beiträge: 283
Registriert: 17. Nov 2014, 22:00

Re: Bilder eurer Hunde

Beitrag von FrauFuchs » 9. Mär 2015, 20:59

Bild

Hätte das Bild dann wohl eher hier reinstellen sollen, Sorry @sammy.
Das Bild zeigt meine jüngste Hündin mit 10 Monaten. Mittlerweile ist sie dreijährig und nachgedunkelt
Auf diesem Bild ist sie 3 jährig. Leider sieht man nicht, was sie für tolle Augen hat (sind mit Türkis )

Bild




Und das ist mein 10 Jahre alter Rüde,
Im Hintergrund ist meine ebenfalls 10jährige Hündin zu erahnen...

Bemerke gerade, dass das mit dem Upload übers iPhone nicht so gut funktioniert... Muss ich mal an den Rechner

Bild


balin
Beiträge: 1286
Registriert: 10. Okt 2010, 06:53

Re: Bilder eurer Hunde

Beitrag von balin » 14. Mär 2015, 07:01

Schon attraktiv! Wie kommen die eigentlich mit Matschwetter zurecht? Schneeschmelze und Rinderhufe sind eine höllische Mischung, die momentan kollossale Schlammlöcher anrichten können. Ein Hund, der da mit mir hat durchziehen müssen ist der Schrecken einer jeden Hausfrau. Ich hoffe mal, die Kangals verfügen über enorme Selbstreinigungskräfte. ;-) Auf jeden Fall traue ich ihnen mehr davon zu als den schafsweissen anderen Herdenschutzhunden. Ab Ende 17 werde ich mich nach zwei solchen Typen umschauen.

kangal2
Beiträge: 497
Registriert: 31. Jan 2011, 09:31

Re: Bilder eurer Hunde

Beitrag von kangal2 » 14. Mär 2015, 07:07

Die kommen eigentlich mit allem zurecht, Matsch, Tiefschnee, Hitze, Kälte, Wind. Schwimmen nur nicht allzu gern, jedenfalls nach meiner Erfahrung.
Wenn der Matsch trocken ist, fällt das meiste allein aus dem Fell.
Haben auch "Schwimmhäute" zwischen den Zehen, was sie im Schnee oder Sand besser laufen lässt.

Sag bescheid, wenn es so weit ist, dann suchen wir etwas Vernünftiges. ;-)

FrauFuchs
Beiträge: 283
Registriert: 17. Nov 2014, 22:00

Re: Bilder eurer Hunde

Beitrag von FrauFuchs » 21. Mär 2015, 16:51

Sabahs Mama ist eine echte Schönheit:-) die weißen Zehen sind ja süß ;-)
Ist die doppelte wolfskralle Standart? Kenne mich mit der Rasse nicht so aus.glaube beim briard ist die sogar "vorgeschrieben"

kangal2
Beiträge: 497
Registriert: 31. Jan 2011, 09:31

Re: Bilder eurer Hunde

Beitrag von kangal2 » 22. Mär 2015, 12:26

Nein, ist kein Standard, sieht man aber oft.
Meine vorige Hündin hatte doppelte, Sabah hat einfache, manche haben gar keine.

balin
Beiträge: 1286
Registriert: 10. Okt 2010, 06:53

Re: Bilder eurer Hunde

Beitrag von balin » 22. Mär 2015, 15:37

Apropos Briard. Wie ich in Frankreich im Departement Ardeche auf Arbeit war, hatte ich eine Briard Hündin, "Sybelle" an meiner Seite. Das maximale Erlebnis war, wie sie die Herde aus ziemlich flotter Fluchtbewegung auf einem Weg alleine um 180 grad umgedreht hatte. Den Mut und die Durchschlagskraft hätte ich so einem kleinen Hund niemals zugetraut. Bis dahin hatte ich sie nur dahingehend kennengelernt, daß sie die letzte Kuh durch Zwicken in die Hinterläufe am Laufen gehalten hat. Da wollte natürtlich keine Kuh letzte sein. Aber den Mut, der Herde die Stirn zu bieten hätte ich ihr damals niemals zugetraut. Da wollte eben auch keine Kuh die erste sein. ;-)
Da dran sieht man aber auch, daß man den Wölfen beikommen kann. Die Hunde müssen nur das entsprechende Selbstbewustsein entwickeln dürfen.
So gesehen, Hunde auch mal streiten lassen und in der Gruppe halten. Dann kommt auch kein Wolf heil davon. Konflikte müssen auch geübt werden.

kangal2
Beiträge: 497
Registriert: 31. Jan 2011, 09:31

Re: Bilder eurer Hunde

Beitrag von kangal2 » 23. Mär 2015, 00:16

Na ja, sie müssen dem Wolf schon auch physisch gewachsen sein, wobei das Herz natürlich eine große Rolle spielt.
Und man darf nicht vergessen, daß der Wolf bez. Beutemachen/Töten in der Regel die größere Erfahrung hat.
So einen Kampf kannst Du in der Hundegruppe auch schlecht trainieren, ist übrigens auch eine gern genommene Rechtfertigung für Hundekämpfe, die man ja auch mit HSH veranstaltet.
Allerdings kann man diese Geschichte mit einem Kampf auf Leben und Tod, noch dazu mit einem sehr erfahrenen Gegner, nicht vergleichen.
Aber Du hast Recht, wenn Du schreibst, daß der Hund als Grundvoraussetzung den Mumm haben muß, dem Wolf (meist sind es ja auch mehrere) entschlossen entgegenzutreten. Macht auch längst nicht jeder "HSH" per se. Dafür gibt es Selektion und gute Linien, eine Geschichte, die hier noch aufgebaut werden muß.

FrauFuchs
Beiträge: 283
Registriert: 17. Nov 2014, 22:00

Re: Bilder eurer Hunde

Beitrag von FrauFuchs » 4. Mai 2015, 10:48

nun mal ein Bild von meiner jüngsten vom PC..und nicht vom iphone....da erkennt man schon mehr

Mein wilder Husky-Mix
Bild

Antworten