Konfliktstrategie bei Hüte- und Herdenschutzhunden u.a.

Alles rund um die wölfischen Vierbeiner zu Hause.
balin
Beiträge: 1286
Registriert: 10. Okt 2010, 06:53

Re: Konfliktstrategie bei Hüte- und Herdenschutzhunden u.a.

Beitrag von balin » 16. Sep 2017, 12:14

Der Bericht trifft es eigentlich recht gut. Ich weiss aber, warum der Hund auch an der Leine läuft. :-D
Die kleinen Monster haben eine extrem robuste Psyche und würden die Herde durchaus auch mal selber treiben....einfach zum Spass.
Man muß da eine funktionierende Bremse einbauen. ;-)
Habe zwei Reinrassige und inzwischen auch ein paar Halblütige, mit denen man etwas gezielter treiben kann. Da kommt dann auch der Schäferhund mit zum Vorschein.
Mit Westerwälder Kuhhunden kann man sich in jedem Fall bei der Herde durchsetzen. Meine Kühe habe einen kollossalen Schiss vor den Typen. :!:

Antworten