Jäger verwechselte Wolf mit Fuchs und tötet Wölfin

Antworten
Schattenwolf
Beiträge: 972
Registriert: 7. Jan 2016, 20:06

Jäger verwechselte Wolf mit Fuchs und tötet Wölfin

Beitrag von Schattenwolf » 5. Feb 2018, 18:44

Wenn ich schon die Bezeichnung Unfall höre. Die Füchse in der Schweiz scheinen eine beträchtliche Größe zu erreichen. :?
https://www.blick.ch/news/schweiz/fuchs ... 38653.html
http://www.1815.ch/news/wallis/aktuell/ ... s-im-goms/
AKA Direwolf.

Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.
Charles Darwin

„Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet Ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“

Benutzeravatar
Grauer Wolf
Beiträge: 4646
Registriert: 6. Okt 2010, 17:04

Re: Jäger verwechselte Wolf mit Fuchs und tötet Wölfin

Beitrag von Grauer Wolf » 5. Feb 2018, 19:05

Wie blind muß man sein, ein Tierchen wie den Fuchs mit einem Wolf zu verwechseln?
Und so was wird mit der Knarre auf die Natur losgelassen.

Gruß
Wolf
"Lernt mit uns zu leben, denn wir sind nicht mehr viele..."
Canis lupus

"Gesegnet ist das Land, in dem viele Wölfe laufen..."
Sprichwort der Comanches

Benutzeravatar
Redux
Beiträge: 602
Registriert: 3. Feb 2016, 15:37
Wohnort: Westlich des Rheins

Re: Jäger verwechselte Wolf mit Fuchs und tötet Wölfin

Beitrag von Redux » 5. Feb 2018, 20:26

Endlich mal was anderes die Ausrede Hund war auch schon ziemlich abgegriffen. 8-) 8-)
NO DOGS NO MASTERS !

Benutzeravatar
Redux
Beiträge: 602
Registriert: 3. Feb 2016, 15:37
Wohnort: Westlich des Rheins

Re: Jäger verwechselte Wolf mit Fuchs und tötet Wölfin

Beitrag von Redux » 5. Feb 2018, 21:45

Schattenwolf hat geschrieben:
5. Feb 2018, 18:44
Wenn ich schon die Bezeichnung Unfall höre. Die Füchse in der Schweiz scheinen eine beträchtliche Größe zu erreichen. :?
https://www.blick.ch/news/schweiz/fuchs ... 38653.html
http://www.1815.ch/news/wallis/aktuell/ ... s-im-goms/
Na ja nachts auf einer sog. Fuchspassjagd (was auch immer das sein soll vermute aber was Drückjagdähnliches) kann das im Eifer des Gefechts schon mal passieren. (man sieht halt schon einmal schnell das was man sehen möchte) Vor allem wenn Schnee liegt. (andere Sichtbedingungen) Immerhin hat sich der Schütze selbst angezeigt. Sehe gerade von wegen Drückjagd. Fuchspassjagd findet an Luderplätzen statt. Allerdings ohne Nachtsichtgerät. Außerdem wenn man auf der Jagd Pferde für Wildschweine halten kann, weil man unbedingt ein Schwein erlegen will
NO DOGS NO MASTERS !

Antworten