Schweiz: Wolf im Kanton Uri getötet

Antworten
Benutzeravatar
Richard M
Beiträge: 523
Registriert: 31. Jan 2015, 17:13
Wohnort: Landkreis Augsburg

Schweiz: Wolf im Kanton Uri getötet

Beitrag von Richard M » 29. Jul 2016, 12:47

10 Wildhüter und bis zu 30 Jäger haben bei der Jagd auf einen Wolf mitgewirkt und diesen letztendlich auch getötet, weil dieser sich zu viele der Schafe geholt hat, die Menschen schutzlos irgendwo in den Bergen abgestellt haben.
http://www.tagesanzeiger.ch/panorama/ve ... larComment
Ist schon ein Armutszeugnis wenn den Schweizern immer noch nichts besseres zum Schutz ihrer Nutztiere einfällt, als Wölfe umzubringen.

Benutzeravatar
Grauer Wolf
Beiträge: 4578
Registriert: 6. Okt 2010, 17:04

Re: Schweiz: Wolf im Kanton Uri getötet

Beitrag von Grauer Wolf » 29. Jul 2016, 14:32

Richard M hat geschrieben:10 Wildhüter und bis zu 30 Jäger haben bei der Jagd auf einen Wolf mitgewirkt und diesen letztendlich auch getötet, weil dieser sich zu viele der Schafe geholt hat, die Menschen schutzlos irgendwo in den Bergen abgestellt haben.
http://www.tagesanzeiger.ch/panorama/ve ... larComment
Ist schon ein Armutszeugnis wenn den Schweizern immer noch nichts besseres zum Schutz ihrer Nutztiere einfällt, als Wölfe umzubringen.
Dieser Leserkommentar...
Auf der Alp sei er genau zweimal im Jahr: Im Frühling um die Schafe auszusetzen und dann nochmals im Herbst, um sie einzusammeln.
...bringt es auf den Punkt. Wenn der Wolf sich dann eines oder mehrere der Schöpsen holt, dann geht das Geschrei los. Ein Viefaches dessen, das sich die Wölfe holen geht durch Wetter, Krankheit, Unfälle, Versteigen, durch schlichte Vernachlässigung zugrunde, m.W. runde 5% des Schafbestandes auf den Alpen.
Es ist einfach nur zum K....

Gruß
Wolf
"Lernt mit uns zu leben, denn wir sind nicht mehr viele..."
Canis lupus

"Gesegnet ist das Land, in dem viele Wölfe laufen..."
Sprichwort der Comanches

Antworten