Schweiz (Wallis): Wolf zum Abschuss freigegeben

Miscanthus
Beiträge: 1295
Registriert: 8. Okt 2010, 10:54

Schweiz (Wallis): Wolf zum Abschuss freigegeben

Beitrag von Miscanthus » 16. Sep 2015, 08:53

Ein Wolf, der 44 Schafe einer ungeschützten Herde getötet hat, ist zum Abschuss freigegeben worden. Tierschützer protestieren, weil für die Schafe nicht einmal die rudimentärsten Schutzmaßnahmen ergriffen wurden.
http://www.thelocal.ch/20150915/eco-gro ... h-sentence

zaino
Beiträge: 1431
Registriert: 20. Mai 2015, 23:39
Kontaktdaten:

Re: Schweiz (Wallis): Wolf zum Abschuss freigegeben

Beitrag von zaino » 16. Sep 2015, 09:28

naja, fröhliche Urständ für die Wolfshasser. Die extrem extensive Haltung - sich um nix kümmern müssen - geht vor Naturschutz.

Ulrike
Beiträge: 509
Registriert: 21. Jun 2015, 19:49

Re: Schweiz (Wallis): Wolf zum Abschuss freigegeben

Beitrag von Ulrike » 16. Sep 2015, 13:42

Ich glaube, der ist ausgewandert -

http://www.all-in.de/nachrichten/rundsc ... 57,2070250

Ulrike

zaino
Beiträge: 1431
Registriert: 20. Mai 2015, 23:39
Kontaktdaten:

Re: Schweiz (Wallis): Wolf zum Abschuss freigegeben

Beitrag von zaino » 16. Sep 2015, 14:00

... oder gewildert worden.

jurawolf
Beiträge: 967
Registriert: 5. Okt 2010, 23:32

Re: Schweiz (Wallis): Wolf zum Abschuss freigegeben

Beitrag von jurawolf » 17. Sep 2015, 12:42

Ist alles zusammen Quatsch.

Zum einen könnte man die deutschsprachigen Originalquellen angeben, anstelle einer oberflächlichen Abhandlung in einem englischsprachigen Artikel. In der Schweiz ist Deutsch scheins immer noch die am weitesten verbreitete Landessprache... Die Quellen zu finden, sollte also keine grosse Herausforderung sein:

http://www.kora.ch/index.php?id=214&tx_ ... faa2afaa06
http://www.1815.ch/news/wallis/aktuell/ ... -bafu-ein/
http://www.pronatura.ch/news-de/items/w ... t-rechtens

Abgewandert ist dieser Wolf übrigens nicht, weil es "diesen Wolf" gar nicht gibt. Im Gebiet Augstbord-Turtmanntal, wo dieser Abschuss bewilligt wurde, leben mindestens drei Wölfe:

http://www.vs.ch/Press/DS_3/CO-2015-09- ... %B6lfe.pdf

Der nach Österreich abgewanderte Wolf bezieht sich auf einen ganz anderen Fall, nämlich vom Juni in der Innerschweiz:

http://www.kora.ch/index.php?id=214&tx_ ... 90ae8f41c9

Und gewildert wurden diese Wölfe auch nicht, zumindest nicht alle, denn trotz laufender Abschussbewilligung gab es auch letzte Woche weitere Risse:

http://www.1815.ch/news/wallis/aktuell/wolf-9/

Benutzeravatar
Richard M
Beiträge: 625
Registriert: 31. Jan 2015, 17:13
Wohnort: Landkreis Augsburg

Re: Schweiz (Wallis): Wolf zum Abschuss freigegeben

Beitrag von Richard M » 3. Okt 2015, 11:34

Der betroffene Wolf hat überlebt, die Bejagung auf ihn ist beendet :)
http://www.1815.ch/news/wallis/aktuell/augstbord-wolf/
Petition Der Wolf gehört zu Deutschland: https://www.change.org/p/bundesminister ... eutschland

Benutzeravatar
Grauer Wolf
Beiträge: 4646
Registriert: 6. Okt 2010, 17:04

Re: Schweiz (Wallis): Wolf zum Abschuss freigegeben

Beitrag von Grauer Wolf » 3. Okt 2015, 16:09

Richard M hat geschrieben:Der betroffene Wolf hat überlebt, die Bejagung auf ihn ist beendet :)
http://www.1815.ch/news/wallis/aktuell/augstbord-wolf/
Puuuh, Glück gehabt... Endlich mal eine gute Nachricht!

Gruß
Wolf
"Lernt mit uns zu leben, denn wir sind nicht mehr viele..."
Canis lupus

"Gesegnet ist das Land, in dem viele Wölfe laufen..."
Sprichwort der Comanches

Benutzeravatar
Richard M
Beiträge: 625
Registriert: 31. Jan 2015, 17:13
Wohnort: Landkreis Augsburg

Re: Schweiz (Wallis): Wolf zum Abschuss freigegeben

Beitrag von Richard M » 7. Sep 2018, 08:13

Die Walliser Kantonsregierung will 2 Wölfe umbringen lassen: http://www.vaterland.li/region/schweiz/ ... 103,346121
Immer wieder traurig, diese menschliche Verweigerung gegenüber einem friedlichen Miteinander mit allen heimischen Wildtieren.
Petition Der Wolf gehört zu Deutschland: https://www.change.org/p/bundesminister ... eutschland

Erklärbär
Beiträge: 502
Registriert: 2. Feb 2018, 02:50

Re: Schweiz (Wallis): Wolf zum Abschuss freigegeben

Beitrag von Erklärbär » 7. Sep 2018, 09:55

Erkläre das friedliche Miteinander mal den Leuten dort.
Die wollen keine Amok laufenden Wölfe, die 10-20 Mal mehr Tiere töten, als sie zum Leben brauchen.

Entweder es gibt ein Wolfsmanagement, auf das sich demokratisch geeinigt wurde oder es ist das Papier nicht wert, auf dem es geschrieben wurde.

Benutzeravatar
TheOnikra
Beiträge: 646
Registriert: 30. Jan 2016, 10:06

Re: Schweiz (Wallis): Wolf zum Abschuss freigegeben

Beitrag von TheOnikra » 8. Sep 2018, 22:10

Genau so so ist es Erklärbär
Demokratisch wurde dem Artenschutz zugestimmt. Berner Konversion und so.

Hier auch noch die Meinung von Gruppe Wolf Schweiz dazu.
http://www.gruppe-wolf.ch/index.php?page=2&item=217

In wie weit werden den die Naturschutzverbände in diese Bestimmungen mit einbezogen? Oder ist das die neue einseitige Demokratie
Die Welt ist für alle da!

Antworten