Surselva Wolf

Antworten
Benutzeravatar
Dr_R.Goatcabin
Beiträge: 965
Registriert: 29. Jan 2016, 13:36
Kontaktdaten:

Surselva Wolf

Beitrag von Dr_R.Goatcabin »

https://www.zeit.de/2020/29/surselva-wo ... ettansicht
Angefangen hat es mit einer Facebook-Gruppe. Surselva Wolf heißt sie, und dort wird seit dem 10. Februar dieses Jahres alles verhandelt, was mit dem Raubtier zu tun hat. Wer den Wolf wann wo gesehen, was er wo angestellt hat. Eröffnet hat die virtuelle Gruppe der Bio-Bauer Silvan Darms. Jeder solle sich ein Bild davon machen können, "was es bedeutet, mit Wölfen zusammenzuleben", sagt der 33-Jährige, denn oft würden Informationen "über unsere 'Mitbewohner'" zurückgehalten. Von den Medien und den Behörden.

Heute hat Surselva Wolf mehr als 1000 Mitglieder, recht viel für eine Region mit gerade mal 21.500 Einwohnern. Die Gruppe ist im Bündner Oberland zu einer eigentlichen Bürgerbewegung geworden.

[...]

Ende Mai hatte sie genug. Im Lokalsender Radio Südostschweiz hört sie, wie über acht Schafe im Kanton Wallis berichtet wird, die vom Wolf gerissen wurden. Die Risse im eigenen Kanton aber wurden mit keinem Wort erwähnt. Jörger ist fassungslos, haben doch die Landwirte in den Tagen zuvor über das kantonale SMS-Alarmsystem von mehreren Rissen erfahren.

Für sie ist klar: Hier läuft etwas schief. Jörger schreibt einen Facebook-Beitrag über "das Schweigen der Medien zum Thema Wolf". Darin heißt es: "Die Medien werden offensichtlich manipuliert und mundtot gemacht. Die Pressefreiheit wird von irgendwelchen dubiosen Gruppen unterdrückt!" Keine Rolle spielt in diesem Moment, dass regionale und nationale Medien mehrfach über die Surselva-Wölfe berichtet haben. Jörgers Beitrag trifft einen Nerv, er wird über 600-mal geteilt. "Aus der Emotion heraus" sei der Text entstanden, sagt sie heute. Doch sie stehe dazu, "damals gab es für mich keine andere Erklärung".
In der Zwischenzeit wurde ihr klar, dass sie einfach nicht genug wusste, aber zu den Unterstellungen steht sie trotzdem. Diese Intellektuellen ...
"Though this be madness, yet there is method in 't ..."

Antworten