Neue historische Dokumentation

Antworten
Erklärbär
Beiträge: 507
Registriert: 2. Feb 2018, 02:50

Neue historische Dokumentation

Beitrag von Erklärbär » 13. Apr 2018, 23:27

Erschütternde Berichte über Zwischenfälle mit Wölfen im jungen Frankreich!

https://www.geriwalton.com/wolf-attacks ... rly-1800s/

Benutzeravatar
SammysHP
Administrator
Beiträge: 3344
Registriert: 4. Okt 2010, 18:47
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Neue historische Dokumentation

Beitrag von SammysHP » 13. Apr 2018, 23:39

Irgendwelche "erschütternden Berichte" findest du ständig. Oft ist der Wahrheitsgehalt recht zweifelhaft. Damit meine ich nicht nur Berichte über Wölfe. Aber wie willst du sicher nachweisen, was vor 200 Jahren passiert ist, wenn man nicht einmal bei Meldungen von gestern weiß, ob sie wahr sind?

Erklärbär
Beiträge: 507
Registriert: 2. Feb 2018, 02:50

Re: Neue historische Dokumentation

Beitrag von Erklärbär » 13. Apr 2018, 23:48

Deine Frage kann nur ein Historiker beantworten.

Ich habe kaum Zweifel an der Echtheit der Geschehnisse, da es ja auch in anderen Erdteilen zu unterschiedlichen Zeiten gut dokumentierte Zwischenfälle gibt. Im Einzelfall kann natürlich auch ein falscher Bericht dabei sein. Das schliesst aber nicht aus, dass viele historische Berichte ernst zu nehmen sind. Die Zeiten waren auch anders, nicht vergleichbar. Mehr Subsistenzlandwirtschaft, weniger jagbares Wild etc.....

Benutzeravatar
Caronna
Beiträge: 438
Registriert: 14. Jan 2013, 11:53
Wohnort: Simmerath / Eifel
Kontaktdaten:

Re: Neue historische Dokumentation

Beitrag von Caronna » 14. Apr 2018, 09:51

Neu sind diese Berichte nicht, deshalb genau so zweifelhaft.
Grüße aus der Eifel
Caronna

"Wo der Wolf läuft - wächst der Wald"

"Ich warte sehnsüchtig darauf das erste Wolfsgeheul in der Eifel zu hören"

Benutzeravatar
Redux
Beiträge: 602
Registriert: 3. Feb 2016, 15:37
Wohnort: Westlich des Rheins

Re: Neue historische Dokumentation

Beitrag von Redux » 14. Apr 2018, 14:51

Ah schöne Hetzpropaganda aus dem Hause Erklärbär ! Es gibt auch wunderbare medizinische Berichte aus der Zeit alles verbürgt mit absolut sicheren nachgewiesenen Heilmehtoden :-) . Alles nur Quatsch !!! eigentlich eher Dokumente erschütternder Dummheit im 21. Jhd.

http://4pg6ytlewbav5wl8-zippykid.netdna ... 10x500.jpg
Zuletzt geändert von Redux am 14. Apr 2018, 14:57, insgesamt 1-mal geändert.
NO DOGS NO MASTERS !

Erklärbär
Beiträge: 507
Registriert: 2. Feb 2018, 02:50

Re: Neue historische Dokumentation

Beitrag von Erklärbär » 14. Apr 2018, 14:57

Genau! Alles nur Quatsch! Noch nie hat ein Wolf einem Menschen was zuleide getan! Und die Erde ist eine Scheibe!

Manchmal ist man erstaunt, weil man normalerweise meint, dass Leute, die schreiben auch lesen und denken können. Ist wohl nicht immer der Fall....

Benutzeravatar
Redux
Beiträge: 602
Registriert: 3. Feb 2016, 15:37
Wohnort: Westlich des Rheins

Re: Neue historische Dokumentation

Beitrag von Redux » 14. Apr 2018, 14:58

Erklärbär hat geschrieben:
14. Apr 2018, 14:57
Genau! Alles nur Quatsch! Noch nie hat ein Wolf einem Menschen was zuleide getan! Und die Erde ist eine Scheibe!

Manchmal ist man erstaunt, weil man normalerweise meint, dass Leute, die schreiben auch lesen und denken können. Ist wohl nicht immer der Fall....
https://de.wikipedia.org/wiki/Paranoia
NO DOGS NO MASTERS !

Benutzeravatar
Richard M
Beiträge: 625
Registriert: 31. Jan 2015, 17:13
Wohnort: Landkreis Augsburg

Re: Neue historische Dokumentation

Beitrag von Richard M » 14. Apr 2018, 15:58

Erklärbär hat geschrieben:
14. Apr 2018, 14:57
Manchmal ist man erstaunt, weil man normalerweise meint, dass Leute, die schreiben auch lesen und denken können. Ist wohl nicht immer der Fall....
Das kommt ja vom genau richtigen :lol:
Von demjenigen der bei Petitionen für den Wolfsschutz auf eine Petition für die Tötung von Wölfen hinweist.
Petition Der Wolf gehört zu Deutschland: https://www.change.org/p/bundesminister ... eutschland

zaino
Beiträge: 1436
Registriert: 20. Mai 2015, 23:39
Kontaktdaten:

Re: Neue historische Dokumentation

Beitrag von zaino » 14. Apr 2018, 16:46

Erklärbär hat geschrieben:
14. Apr 2018, 14:57
Genau! Alles nur Quatsch! Noch nie hat ein Wolf einem Menschen was zuleide getan! Und die Erde ist eine Scheibe!
Es hat nie wer behauptet, dass Wölfe Steiftierchen wären, die allenfalls schüchtern Salat fressen.
Uns regt nur immer auf, dass er als das Sicherheitsproblem schlechthin in unserern Wäldern dargestellt wird, ganz besonders da, wo er noch gar nicht ist. DAS ist alles Quatsch.

Nochmal, die Wahrscheinlichkeit vom Wolf gefressen zu werden, ist geringer als die, dass einem ein Dachziegel auf den Kopf fällt. In Bayern sagt man, manchen trifft der Blitz beim Sch****, sorry, aber das geht etwa in die Richtung, wahrscheinlichkeitstechnisch.
Also pass immer gut auf Dein Hinterviertel auf. ;) Egal wo Du bist.

Antworten