Wölfe in Sachsen

Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Berlin, Mecklenburg-Vorpommern
Erklärbär
Beiträge: 1225
Registriert: 2. Feb 2018, 02:50

Wölfe in Sachsen

Beitrag von Erklärbär » 14. Aug 2018, 23:25

https://www.mdr.de/mediathek/mdr-videos ... 21446.html

Wieder mal ein paar Expertenmeinungen!

Benutzeravatar
maxa67
Beiträge: 583
Registriert: 16. Jan 2018, 12:57
Wohnort: Oberlausitz/Sachsen

Re: Wölfe in Sachsen

Beitrag von maxa67 » 15. Aug 2018, 09:38

Na gut, wenn du schon dafür einen eigenen Tread aufmachst, dann können wir auch die Presseverlinkungen hier reinpacken.
Heute allein in der Sächsischen Zeitung 5 Berichte über Wölfe auch dank der gestrigen Informationsveranstaltung vom Wolfsmanagement.

Landkreis Sächsische Schweiz (Pirna/Sebnitz) - Stolpener oder Hohwaldrudel, gleicher Bauer, dem am Wochenende ein Schaf gerissen wurde.
Wolf traut sich bis in die Kuhherde am Haus
https://www.sz-online.de/nachrichten/wo ... 95250.html

Sachsen allgemein - ganz gut dargestellt und einige Zusammenhänge herausgearbeitet.
Gedränge um die Reviere
In der Oberlausitz liegen Wolfsrudel dicht an dicht – ein Phänomen mit Herausforderungen.
https://www.sz-online.de/nachrichten/ge ... 95122.html

Gleiche Redakteurin, allerdings mit einem sehr fragwürdigem Standpunkt. Ausgerechnet beim Wolf brauch man "Verläßlichkeit", weil sonst das "durchaus schützenswerte Tier" an Rückhalt verlieren würde und Tierschützer die wegen jedem geplanten Abschuß vor gericht ziehen würden den Wölfen keinen gefallen tun... Ich wage garnicht, das mal auf andere Populationsprobleme dieser Gesellschaft weiterzudenken ...
Höchste Zeit für klare Abschußregeln
https://www.sz-online.de/nachrichten/ho ... 95569.html

Ganz ordentlicher Artikel mit Essenzen der gestrigen Infoveranstaltung in Rietschen. Ein neues Projekt der Besenderung wird gestartet.
Wölfe suchen sich Reviere außerhalb Sachsens.
https://www.sz-online.de/sachsen/woelfe ... 95494.html

und das politische Gedöns des Herrn Kupfer (siehe Erklärbärs´s Link zum Heimatsender) noch hintendran.
Am Besten noch die Quintessenz einer Kernaussage, die man auf fast alles in diesem Land anwenden kann. Wird ein ostdeutsches Problem zum Problem in den alten Bundesländern, erst dann findet es wirkliche Aufmerksamkeit.
Der Wolf ist im Westen angekommen
https://www.sz-online.de/nachrichten/de ... 95448.html

und natürlich die Trashpresse, welche die Steilvorlage der getöteten Kindergartenziege knallhart vollstreckt, so nen Org**mus dürfte Klein Juliane lange nicht mher gehabt haben beim Schreiben:

Schon wieder: Wolf wütet in Kita
https://www.tag24.de/nachrichten/wolf-k ... hen-730783

und die Bild nicht minder lustig
Blutiges Drama in Sachsen - Wolf frißt Kita Ziegen Lolek und Bolek
https://www.bild.de/regional/dresden/wo ... .bild.html

Erklärbär
Beiträge: 1225
Registriert: 2. Feb 2018, 02:50

Re: Wölfe in Sachsen

Beitrag von Erklärbär » 20. Aug 2018, 17:48

und natürlich die Trashpresse, welche die Steilvorlage der getöteten Kindergartenziege knallhart vollstreckt, so nen Org**mus dürfte Klein Juliane lange nicht mher gehabt haben beim Schreiben:
Dein Sprachniveau ließ schon immer zu wünschen übrig, aber das hier setzt dem Fass wohl die Krone auf.

Benutzeravatar
maxa67
Beiträge: 583
Registriert: 16. Jan 2018, 12:57
Wohnort: Oberlausitz/Sachsen

Re: Wölfe in Sachsen

Beitrag von maxa67 » 21. Aug 2018, 06:15

Wer brauch schon Fässer mit Krone und was du dir wünschts, ist mir total Rille mei Bärchen. Hab dich trotzdem lieb, kannst ja nix dafür, daß du so bist wie du bist.

Erklärbär
Beiträge: 1225
Registriert: 2. Feb 2018, 02:50

Re: Wölfe in Sachsen

Beitrag von Erklärbär » 21. Aug 2018, 06:58

Dafür such Dir lieber eine andere!

Benutzeravatar
maxa67
Beiträge: 583
Registriert: 16. Jan 2018, 12:57
Wohnort: Oberlausitz/Sachsen

Re: Wölfe in Sachsen

Beitrag von maxa67 » 21. Aug 2018, 14:48

Nö mache ich nicht, wenn ich nämlich gequirlten Mist lesen will, weiß ich wenigstens wo ich dich finde. Da bist du nämlich meine "sicherste Bank" für sowas. Weitermachen Bärchen....

Benutzeravatar
maxa67
Beiträge: 583
Registriert: 16. Jan 2018, 12:57
Wohnort: Oberlausitz/Sachsen

Re: Wölfe in Sachsen

Beitrag von maxa67 » 27. Aug 2018, 15:30

Unser Freund Just und Konsorten hatten unseren Landespumuckl mal wieder nach Rosenthal eingeladen:
https://www.sz-online.de/nachrichten/kr ... 02351.html

Kretschmar soll sich doch erstmal selber helfen...

Erklärbär
Beiträge: 1225
Registriert: 2. Feb 2018, 02:50

Re: Wölfe in Sachsen

Beitrag von Erklärbär » 27. Aug 2018, 17:11

Letztlich gibt es kein funktionierendes Wolfsmanagement. Der Begriff suggeriert, dass bei Bedarf gehandelt wird.

Lutra
Beiträge: 2256
Registriert: 5. Okt 2010, 21:30
Wohnort: Pulsnitz

Re: Wölfe in Sachsen

Beitrag von Lutra » 27. Aug 2018, 17:17

Erklärbär hat geschrieben:
27. Aug 2018, 17:11
Letztlich gibt es kein funktionierendes Wolfsmanagement. Der Begriff suggeriert, dass bei Bedarf gehandelt wird.
Bei Bedarf, so ist es...
Vielleicht hilft die Pegizei...

Benutzeravatar
maxa67
Beiträge: 583
Registriert: 16. Jan 2018, 12:57
Wohnort: Oberlausitz/Sachsen

Re: Wölfe in Sachsen

Beitrag von maxa67 » 4. Sep 2018, 10:05

Das neue Massenei-Rudel scheint sich ja prächtig eingelebt zu haben. Klar, wenn der Tisch auch noch so vorzüglich gedeckt ist...
https://www.sz-online.de/nachrichten/sc ... 07176.html

Antworten