Wunderschönen Film entdeckt

Fotos und Videos von, mit und über Wölfe. Urheberrecht beachten, nur eigene Inhalte hochladen, ansonsten auf die jeweilige Seite verlinken.
Antworten
zaino
Beiträge: 1446
Registriert: 20. Mai 2015, 23:39
Kontaktdaten:

Wunderschönen Film entdeckt

Beitrag von zaino » 18. Sep 2018, 21:42

Kann wer Russisch?
Ich nicht, aber diesen Film konnte ich trotzdem mit Genuß betrachten. Sehr sehr schön.
https://youtu.be/FrIH_mqTsFU

Benutzeravatar
maxa67
Beiträge: 265
Registriert: 16. Jan 2018, 12:57
Wohnort: Oberlausitz/Sachsen

Re: Wunderschönen Film entdeckt

Beitrag von maxa67 » 18. Sep 2018, 23:01

VESYEGONSKAYA VOLCHITSA bzw. Die Wölfin von Wesjegonsk. Der Film ist von 2004 und wurde beauftragt vom russischen Kulturministerium. Wenn ichs richtig deute, spielt das in der Nähe der russischen Kleinstadt Wesjegonsk 200 km nördlich von Moskau. Google spuckte mir noch ne Inspiration nach der Novelle "Die Wölfin von Kalabrien" des sizilianischen Künstlers Giovanni Verga aus.
https://de.wikipedia.org/wiki/Giovanni_Verga

Erklärbär
Beiträge: 551
Registriert: 2. Feb 2018, 02:50

Re: Wunderschönen Film entdeckt

Beitrag von Erklärbär » 18. Sep 2018, 23:14

Oh Gott, wie schrecklich! Zuerst böse, dann kitschig!

Benutzeravatar
maxa67
Beiträge: 265
Registriert: 16. Jan 2018, 12:57
Wohnort: Oberlausitz/Sachsen

Re: Wunderschönen Film entdeckt

Beitrag von maxa67 » 19. Sep 2018, 09:21

Es hat dich keiner gezwungen, den Film anzuguggen und erst recht nicht, deine unqualifizierte Meinung hier auszukübel.

zaino
Beiträge: 1446
Registriert: 20. Mai 2015, 23:39
Kontaktdaten:

Re: Wunderschönen Film entdeckt

Beitrag von zaino » 19. Sep 2018, 10:01

Danke, Maxa67. Ich finde den Film klasse gemacht.
Auch wenn man nix vom Gesprochenen versteht, die Gefühle und die Wandlung, die in den Personen vorgeht, lassen sich gut verfolgen.

Erklärbär
Beiträge: 551
Registriert: 2. Feb 2018, 02:50

Re: Wunderschönen Film entdeckt

Beitrag von Erklärbär » 19. Sep 2018, 15:32

Maxa67: Willst Du mich jetzt mundtot machen, nur weil ich eine andere Meinung zu dem Film habe? Passt zu Deinen sonstigen Äusserungen...

Dass Wölfe für den Film missbraucht wurden, scheint hier auch niemand zu stören...

zaino
Beiträge: 1446
Registriert: 20. Mai 2015, 23:39
Kontaktdaten:

Re: Wunderschönen Film entdeckt

Beitrag von zaino » 19. Sep 2018, 16:30

Das Kapitel der faszinierenden vierpfotigen Schauspieler.
In "Der Fuchs und das Mädchen" war z. B. ein ganzes Rudel wohltrainierter, pfiffiger Füchslein engagiert.

Die pöööhzen Wildtiere, die so Unglaubliches leisten.... man kriegt immer Gänsehaut.
Tiere zu domestizieren war ein wichtiger Schritt in der kulturellen Entwicklung des Menschen.

Offenbar war der Film interessant genug, dass der Erklärbär ihn sich von Anfang bis Ende reingepfiffen hat... ?

Eigentlich wollte ich hier nicht über den Nervbären sondern den Film plauschen, aber egal...

Erklärbär
Beiträge: 551
Registriert: 2. Feb 2018, 02:50

Re: Wunderschönen Film entdeckt

Beitrag von Erklärbär » 19. Sep 2018, 23:20

Ohne beleidigen geht es bei dir eben nicht. Erbärmlich!

Wenn ich Dich nerve, ignorier mich doch einfach. Das kann doch nicht so schwer sein. :roll:

Benutzeravatar
maxa67
Beiträge: 265
Registriert: 16. Jan 2018, 12:57
Wohnort: Oberlausitz/Sachsen

Re: Wunderschönen Film entdeckt

Beitrag von maxa67 » 20. Sep 2018, 08:33

Doch, das ist schwer, du hast so ne plüschige Art zu provozieren, da kann man oftmals nicht nein sagen :p

Antworten