Sehr negativer Betrag zum Wolf in Frankreich

Auf ein interessantes Buch oder Internetseite über Wölfe gestolpert? Dann her damit!
Schattenwolf
Beiträge: 915
Registriert: 7. Jan 2016, 20:06

Sehr negativer Betrag zum Wolf in Frankreich

Beitrag von Schattenwolf » 11. Aug 2017, 20:39

AKA Direwolf.

Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.
Charles Darwin

„Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet Ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“

Benutzeravatar
Caronna
Beiträge: 427
Registriert: 14. Jan 2013, 11:53
Wohnort: Simmerath / Eifel
Kontaktdaten:

Re: Sehr negativer Betrag zum Wolf in Frankreich

Beitrag von Caronna » 11. Aug 2017, 21:06

Ich bitte dich, kannst du nicht ne kurze Zusamenfassung dazu schreiben, habe keine Lust immer Youtube anzuschauen, erst recht wenn ich evtl die Sprache nicht verstehe
Grüße aus der Eifel
Caronna

"Wo der Wolf läuft - wächst der Wald"

"Ich warte sehnsüchtig darauf das erste Wolfsgeheul in der Eifel zu hören"

Benutzeravatar
twizzle
Beiträge: 174
Registriert: 5. Mai 2017, 04:22

Re: Sehr negativer Betrag zum Wolf in Frankreich

Beitrag von twizzle » 11. Aug 2017, 21:31

Ich habe es mir nicht ganz angesehen..., knapp die Hälfte hat mir gereicht.
Warum hat der Wolf keine natürlichen Feinde?
Die Natur war und ist schon immer komplett doof gewesen!
Tollerweise, lernte dann irgendeine Affensorte sprechen...
Deswegen können wir uns alle freuen, der doofen Natur wurde ein Riegel vorgeschoben!
Wo einst Fleischfresser und Pflanzenfresser sich gegenseitig regulierten, da herrscht jetzt ein Allesfresser!
Und dieser hat mittlerweile etwas dagegen, das sein Futter auch auf einem anderen Speiseplan steht!
Oder gar er selbst!

Wieviele Leute sterben denn jedes Jahr durch Mücken, in den tropischen Ländern?
Wäre die Mücke nicht ein besseres Ziel?
mfg twizzle

Benutzeravatar
Redux
Beiträge: 557
Registriert: 3. Feb 2016, 15:37
Wohnort: Westlich des Rheins

Re: Sehr negativer Betrag zum Wolf in Frankreich

Beitrag von Redux » 11. Aug 2017, 21:36

Was für ein widerlicher Schwachsinn ! Und die Kommentare unter dem Video sind noch besser.
SALVE BARBARI !

Schattenwolf
Beiträge: 915
Registriert: 7. Jan 2016, 20:06

Re: Sehr negativer Betrag zum Wolf in Frankreich

Beitrag von Schattenwolf » 11. Aug 2017, 21:53

Der Film ist in deutsch und zu diesem Schwachsinn wollte ich nichts schreiben Coronna.
Twizzle hat es schon ganz gut zusammen gefasst.
Mich würde mal interessieren ob das korrekt ist deutsche übersetzt wurde,oder ob es eine freie Interpretation von Wolfsgegnern ist.
AKA Direwolf.

Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.
Charles Darwin

„Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet Ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“

Benutzeravatar
TheOnikra
Beiträge: 534
Registriert: 30. Jan 2016, 10:06

Re: Sehr negativer Betrag zum Wolf in Frankreich

Beitrag von TheOnikra » 11. Aug 2017, 23:57

Schattenwolf hat geschrieben:
11. Aug 2017, 21:53
Mich würde mal interessieren ob das korrekt ist deutsche übersetzt wurde,oder ob es eine freie Interpretation von Wolfsgegnern ist.
Nein das glaube ich nicht. Das alles ist von Wolfsgegnern für Wolfsgegner. Denn kenne ich schon seit Wolf nein Danke den verbreitet hat.
Ich bezeichne dies gerne als die Bibel der Wolfgegner. Es wird genau das angesprochen, was auch hier von den Gegnern verbreitet wird. Auch die Umdrehung der Leute mit ihrer Propagandamethode wird demonstriert. Die Mahnfeuer sind dann Mittel zum Zweck um diese "Weisheiten" an den Mann zu bringen und die dummen Nutztierhalter plappern dies alles einfach nach.
Die Welt ist für alle da!

Benutzeravatar
Redux
Beiträge: 557
Registriert: 3. Feb 2016, 15:37
Wohnort: Westlich des Rheins

Re: Sehr negativer Betrag zum Wolf in Frankreich

Beitrag von Redux » 12. Aug 2017, 00:04

TheOnikra hat geschrieben:
11. Aug 2017, 23:57
Schattenwolf hat geschrieben:
11. Aug 2017, 21:53
Mich würde mal interessieren ob das korrekt ist deutsche übersetzt wurde,oder ob es eine freie Interpretation von Wolfsgegnern ist.
Nein das glaube ich nicht. Das alles ist von Wolfsgegnern für Wolfsgegner. Denn kenne ich schon seit Wolf nein Danke den verbreitet hat.
Ich bezeichne dies gerne als die Bibel der Wolfgegner. Es wird genau das angesprochen, was auch hier von den Gegnern verbreitet wird. Auch die Umdrehung der Leute mit ihrer Propagandamethode wird demonstriert. Die Mahnfeuer sind dann Mittel zum Zweck um diese "Weisheiten" an den Mann zu bringen und die dummen Nutztierhalter plappern dies alles einfach nach.
Ja wie immer !
SALVE BARBARI !

Schattenwolf
Beiträge: 915
Registriert: 7. Jan 2016, 20:06

Re: Sehr negativer Betrag zum Wolf in Frankreich

Beitrag von Schattenwolf » 12. Aug 2017, 19:29

Auf solchen Facebook Seiten lese ich nicht mehr,vielleicht sollte Sammy den Thread wieder löschen.
Muss man dann ja nicht noch weiter verbreiten.
Ich habe es übrigens auch nicht geschafft mir den kompletten Film anzuschauen. ;-)
AKA Direwolf.

Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.
Charles Darwin

„Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet Ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“

Benutzeravatar
Caronna
Beiträge: 427
Registriert: 14. Jan 2013, 11:53
Wohnort: Simmerath / Eifel
Kontaktdaten:

Re: Sehr negativer Betrag zum Wolf in Frankreich

Beitrag von Caronna » 13. Aug 2017, 09:13

Schattenwolf hat geschrieben:
11. Aug 2017, 21:53
Der Film ist in deutsch und zu diesem Schwachsinn wollte ich nichts schreiben Coronna.
Mich würde mal interessieren ob das korrekt ist deutsche übersetzt wurde,oder ob es eine freie Interpretation von Wolfsgegnern ist.
Ohne ne Beschreibung schau ich mir generell keine Youtube filme an, dort ist einfach zu viel mist, also tu ich mir das nicht an.
Grüße aus der Eifel
Caronna

"Wo der Wolf läuft - wächst der Wald"

"Ich warte sehnsüchtig darauf das erste Wolfsgeheul in der Eifel zu hören"

Schattenwolf
Beiträge: 915
Registriert: 7. Jan 2016, 20:06

Re: Sehr negativer Betrag zum Wolf in Frankreich

Beitrag von Schattenwolf » 14. Aug 2017, 02:09

Ach du meine Güte,es gibt jetzt schon Wolf nein Danke Facebook 2.0. :shock: :oops: Hab da heute seit Monaten mal wieder reingeschaut. Die haben den Film heute auch wieder gepostet,was sind das doch für kleine Lappen.Hab so das Gefühl das die sich in ihrer Angst und in ihrem Hass noch gesteigert haben. Da müsste man doch langsam mal einen Riegel vorschieben.
AKA Direwolf.

Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.
Charles Darwin

„Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet Ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“

Antworten