Tripsdrill: Bär beisst Wolf tot

Über nicht freilebende Wölfe in Wildparks, Zoos usw.
Antworten
Miscanthus
Beiträge: 1295
Registriert: 8. Okt 2010, 10:54

Tripsdrill: Bär beisst Wolf tot

Beitrag von Miscanthus » 2. Jul 2013, 14:12

Bei der öffentlichen Fütterung kommt es zu einer schweren Klopperei zwischen Bär und Wolf
http://www.augsburger-allgemeine.de/pan ... 72446.html

Benutzeravatar
Grauer Wolf
Beiträge: 4646
Registriert: 6. Okt 2010, 17:04

Re: Tripsdrill: Bär beisst Wolf tot

Beitrag von Grauer Wolf » 2. Jul 2013, 15:24

Ich habe immer und immer wieder gegen die sensationsheischende Kombihaltung von Bären und Wölfen gewettert, die sich in der Natur normalerweise konsequent aus dem Weg gehen, weil sie Konkurrenten sind (und kleinere Schwarzbären auf der Nahrungsliste der Grauen stehen, in B.C. ca. 5% der Biomasse).
Jetzt hat ein Wolf die Sensationsgier der Zuschauer mit dem Leben gezahlt! :cry: Diese Art der Haltung gehört verboten!

Gruß
Wolf
"Lernt mit uns zu leben, denn wir sind nicht mehr viele..."
Canis lupus

"Gesegnet ist das Land, in dem viele Wölfe laufen..."
Sprichwort der Comanches

Benutzeravatar
HOWL
Beiträge: 126
Registriert: 22. Dez 2011, 20:01
Kontaktdaten:

Re: Tripsdrill: Bär beisst Wolf tot

Beitrag von HOWL » 10. Aug 2013, 14:39

Grauer Wolf hat geschrieben:Ich habe immer und immer wieder gegen die sensationsheischende Kombihaltung von Bären und Wölfen gewettert, die sich in der Natur normalerweise konsequent aus dem Weg gehen, weil sie Konkurrenten sind (und kleinere Schwarzbären auf der Nahrungsliste der Grauen stehen, in B.C. ca. 5% der Biomasse).
Jetzt hat ein Wolf die Sensationsgier der Zuschauer mit dem Leben gezahlt! :cry: Diese Art der Haltung gehört verboten!

Gruß
Wolf
Du meinst die Haltung von Bären und Wölfen im selben Gehege?
Bild

Benutzeravatar
Grauer Wolf
Beiträge: 4646
Registriert: 6. Okt 2010, 17:04

Re: Tripsdrill: Bär beisst Wolf tot

Beitrag von Grauer Wolf » 10. Aug 2013, 18:59

HOWL hat geschrieben:Du meinst die Haltung von Bären und Wölfen im selben Gehege?
Ja! Das ist absolut unnatürlich, denn Wölfe und Bären gehen sich normalerweise aus dem Weg, die streiten sich höchstens mal um ein Stück Aas, aber immer mit der Option, ungehindert fliehen zu können.
Ich halte ohnehin schon wenig davon, Beutegreifer in Zoos zu halten, aber diese Art der Haltung grenzt schon fast an Perversität: Hauptsache, dem Besucher wird was geboten und zum Teufel mit allfälligen Folgen!

Gruß
Wolf
"Lernt mit uns zu leben, denn wir sind nicht mehr viele..."
Canis lupus

"Gesegnet ist das Land, in dem viele Wölfe laufen..."
Sprichwort der Comanches

Antworten