Diskussion: Von der Ethik der Gehegehaltung

Über nicht freilebende Wölfe in Wildparks, Zoos usw.
Lämmchen
Beiträge: 272
Registriert: 12. Jul 2015, 17:47

Re: Diskussion: Von der Ethik der Gehegehaltung

Beitrag von Lämmchen » 10. Mär 2016, 09:12

Jan.Olsson@web.de hat geschrieben:.. Wölfe gehören nicht in Gehege...
das gilt in gleicher Weise für alle anderen Wildtiere auch.

Benutzeravatar
Wolfsblut
Beiträge: 733
Registriert: 29. Sep 2014, 11:17
Wohnort: Dresden

Re: Diskussion: Von der Ethik der Gehegehaltung

Beitrag von Wolfsblut » 10. Mär 2016, 15:30

Stimmt, aber das hier ist nun mal ein Wolfsforum, da müssen wir nicht ständig andere Wildtiere mitbenennen. ;)

harris
Beiträge: 620
Registriert: 27. Dez 2011, 00:47

Re: Diskussion: Von der Ethik der Gehegehaltung

Beitrag von harris » 10. Mär 2016, 21:29

Wolfsblut hat geschrieben:Stimmt, aber das hier ist nun mal ein Wolfsforum, da müssen wir nicht ständig andere Wildtiere mitbenennen. ;)
..sollten die anderen aber nicht aus dem Auge verlieren und auch nicht vergessen. Sich in der Tierwelt nur eines Herauszupicken und alles andere wegen der Scheuklappen nicht sehen ist auch nicht richtig. Alles gehört zusammen und muss als "Einheit" gesehen werden.
Aber Du hast recht, der Schwerpunkt ist hier der Wolf.

Gruß Harris

Benutzeravatar
Wolfsblut
Beiträge: 733
Registriert: 29. Sep 2014, 11:17
Wohnort: Dresden

Re: Diskussion: Von der Ethik der Gehegehaltung

Beitrag von Wolfsblut » 10. Mär 2016, 21:56

Ich geh aber auch davon aus, das mein Gegenüber auch weiß was ich damit meine und deswegen das andere nicht grundsätzlich ausschließe. Nur weil man es nicht mit dazuschreibt.

Antworten