6 Wölfe aus Tierfreigelände/Falkenstein entkommen

Über nicht freilebende Wölfe in Wildparks, Zoos usw.
zaino
Beiträge: 1396
Registriert: 20. Mai 2015, 23:39
Kontaktdaten:

Re: 6 Wölfe aus Tierfreigelände/Falkenstein entkommen

Beitrag von zaino » 16. Okt 2017, 16:31

Ja ne, ist klar, in diesem Land halten wir Wölfe im Kopf nicht aus. Es ist zum Heulen. :(

Benutzeravatar
Grauer Wolf
Beiträge: 4646
Registriert: 6. Okt 2010, 17:04

Re: 6 Wölfe aus Tierfreigelände/Falkenstein entkommen

Beitrag von Grauer Wolf » 21. Okt 2017, 12:01

"Lernt mit uns zu leben, denn wir sind nicht mehr viele..."
Canis lupus

"Gesegnet ist das Land, in dem viele Wölfe laufen..."
Sprichwort der Comanches

Benutzeravatar
TheOnikra
Beiträge: 588
Registriert: 30. Jan 2016, 10:06

Re: 6 Wölfe aus Tierfreigelände/Falkenstein entkommen

Beitrag von TheOnikra » 22. Okt 2017, 00:04

@Grauer Wolf
Schönes Interview, nur Schade das weder der Reporter noch Kotrschal so wenig über die Details informiert waren bzgl. der freigelassenen Wölfe.
Zu welchen Zeitpunkt wurde das den aufgenommen?



Nun es gibt Neuigkeiten eine Wölfin konnte eingefangen werden und weiter angefahren.
http://wolfsmonitor.de/?p=10981
Die Welt ist für alle da!

Benutzeravatar
Caronna
Beiträge: 435
Registriert: 14. Jan 2013, 11:53
Wohnort: Simmerath / Eifel
Kontaktdaten:

Re: 6 Wölfe aus Tierfreigelände/Falkenstein entkommen

Beitrag von Caronna » 22. Okt 2017, 09:52

soll einer wieder eingefangen sein, ein verletzter wurde gefunden.
Grüße aus der Eifel
Caronna

"Wo der Wolf läuft - wächst der Wald"

"Ich warte sehnsüchtig darauf das erste Wolfsgeheul in der Eifel zu hören"

Benutzeravatar
Grauer Wolf
Beiträge: 4646
Registriert: 6. Okt 2010, 17:04

Re: 6 Wölfe aus Tierfreigelände/Falkenstein entkommen

Beitrag von Grauer Wolf » 22. Okt 2017, 10:05

TheOnikra hat geschrieben:
22. Okt 2017, 00:04
Zu welchen Zeitpunkt wurde das den aufgenommen?
Eingestellt (für ein Jahr) wurde es wohl am 20.10. Aber wann das Interview abgedreht wurde, kann ich Dir nicht sagen.

Gruß
Wolf
"Lernt mit uns zu leben, denn wir sind nicht mehr viele..."
Canis lupus

"Gesegnet ist das Land, in dem viele Wölfe laufen..."
Sprichwort der Comanches

zaino
Beiträge: 1396
Registriert: 20. Mai 2015, 23:39
Kontaktdaten:

Re: 6 Wölfe aus Tierfreigelände/Falkenstein entkommen

Beitrag von zaino » 22. Okt 2017, 12:28

Finde das Interview sehr gut und "unaufgeregt" und sachlich. Z.B. auch der Unterschied Gatterwolf oder Handaufzucht wird erläutert. Und nicht mal letztere wären "gefährlich", wenn sie ausbüxen. Sagt ein Experte, dem man durchaus abnehmen kann, was er redet.

wolfsam
Beiträge: 317
Registriert: 20. Aug 2015, 09:53

Re: 6 Wölfe aus Tierfreigelände/Falkenstein entkommen

Beitrag von wolfsam » 23. Okt 2017, 14:24

Auf wolfsmonitor stand "Der Unfall zeige laut Nationalparkleiter Franz Leibl erneut, wie wichtig es sei, die Tiere wieder einzufangen." aus BR24, www.br.de: „Entlaufener Wolf von Auto angefahren“ vom 21.10.2017, abgerufen am 21.10.2017
Wie viele Tiere müssten dann eingefangen werden, weil sie (potentiell) von Autos erfasst werden könn(t)en? Das ist genau die Aussage, die die Weltfremdheit selbst solcher Herren offen legt (wenn er es denn so gesagt hat).
Und das die eingefangene Wölfin abgemagert war, ist wohl dem Umstand geschuldet, dass sie erst einmal vom Betriebszustand "Futter kommt zu mir" auf "Futter selbst besorgen" umschalten muss und hier noch einiges zu lernen hat ('Erfahrung sammeln). Auch hierzu sagt Prof. Kotrschal etwas im vom Grauen Wolf verlinkten Interview.
Das Interview fand ich sehr gut. Dass Prof. Kotrschal nicht alles aus Deutschland auf dem neuesten Stand weiß, ist m.E. entschuldbar (und auch von ihm vorher schon gesagt), da er es nur am Rande verfolgt. Er ist Grundlagenforscher in Österreich.

Benutzeravatar
friloo
Beiträge: 98
Registriert: 22. Aug 2014, 19:13

Re: 6 Wölfe aus Tierfreigelände/Falkenstein entkommen

Beitrag von friloo » 6. Mär 2018, 21:27

Wie viele Tiere müssten dann eingefangen werden, weil sie (potentiell) von Autos erfasst werden könn(t)en? Das ist genau die Aussage, die die Weltfremdheit selbst solcher Herren offen legt (wenn er es denn so gesagt hat).
Alle.
Je älter ich werde, um so mehr nervt mich Dummheit.

mfg Hans


Benutzeravatar
Redux
Beiträge: 602
Registriert: 3. Feb 2016, 15:37
Wohnort: Westlich des Rheins

Re: 6 Wölfe aus Tierfreigelände/Falkenstein entkommen

Beitrag von Redux » 17. Mär 2018, 13:03

Wie eingefangen nicht abgeschossen ? Ist doch wohl ein Problemwolf ! Nachher beißt der noch einen Hund oder verirrt sich in eine Autowaschanlage
NO DOGS NO MASTERS !

Antworten