Bodo Thümler

Nachrichten in Zeitung, Fernsehen, Radio usw. Wenn möglich, bitte spezifischeres Forum wählen!
Antworten
Benutzeravatar
Upstalsboom
Beiträge: 144
Registriert: 3. Apr 2015, 23:46
Wohnort: Nordseeküste

Bodo Thümler

Beitrag von Upstalsboom » 1. Mär 2018, 13:23

setzt sich für wolfsfreie Zone Wesermarsch ein.

https://www.nwzonline.de/wesermarsch/po ... 56740.html

Lutra
Beiträge: 1805
Registriert: 5. Okt 2010, 21:30
Wohnort: Pulsnitz

Re: Bodo Thümler

Beitrag von Lutra » 2. Mär 2018, 20:34

Upstalsboom hat geschrieben:
1. Mär 2018, 13:23
setzt sich für wolfsfreie Zone Wesermarsch ein.

https://www.nwzonline.de/wesermarsch/po ... 56740.html
Hallo Upstalsboom! Du bist ja nun in der Region beheimatet, ich nur ab und zu Besucher. Ich hatte anfangs auch vermutet, dass die Schafe bei der Bewirtschaftung der Seedeiche eine wichtige Rolle spielen, habe es aber mit der Zeit mitbtekommen, dass dem nicht so ist. Wie ist die Sache nun wirklich zu bewerten? Aus der Ferne klingt es immer so, als ob die ganze Region ohne Schafe vom blanken Hans bedroht wäre, aber wenn man hin kommt, fahren dann Schwadmäher und Ladewagen auf den Deichen rum. Als Landratte wächst einem dann so ein Fragezeichen aus dem Koüpf...

Nina
Beiträge: 564
Registriert: 10. Feb 2016, 13:25

Re: Bodo Thümler

Beitrag von Nina » 3. Mär 2018, 13:53

Ein Teil meiner Familie stammt aus verschiedenen Regionen im Alten Land, wo Schafe schon immer die Deiche beweidet haben.
Und diese Schafe sind selbst in meiner Kindheit nie frei umhergelaufen, sondern beweideten die Deiche immer hinter Mobilzäunen.

Weil der Straßenverlauf vielen Stellen direkt an der Deichlinie gelegen ist, waren freilaufende Schafe niemals eine Option und werden das auch in Zukunft nicht sein.

An der Elbe in den Landkreisen Lüneburg und Lüchow-Dannenberg ist das übrigens genauso.

Die Schäfer stecken einen Bereich ab und ziehen in regelmäßigen Abständen mit der Herde weiter, um ein gleichmäßiges "Abmähen" durch die vierbeinigen Deichpfleger zu gewährleisten. Dafür wird der Mobilzaun jedes Mal weitergesetzt.

Jetzt wird so getan, als ob die Schafe immer frei in der Gegend herumgelaufen wären. Vielleicht sollte sich Herr Thümler von der CDU mal vor Ort erkundigen, was an den Deichen zwischen Cuxhaven und Finkenwerder im Berufsverkehr - oder gern auch an Wochenende zur Obstblüte - los wäre, wenn die Schafe sich frei und nach Lust und Laune auf der überlasteten Verkehrsader tummeln würden.

Der Vergleich mit den großen freilaufenden Rentierherden der Sami in den grenzenlosen Weiten Nordschwedens ist einfach nur albern und lächerlich, und soll lediglich dazu dienen, die Bevölkerung für dumm zu verkaufen, um der Jägerklientel endlich das Geschenk von der Wolfsbejagung im eigenen Land zu ermöglichen.

Benutzeravatar
Upstalsboom
Beiträge: 144
Registriert: 3. Apr 2015, 23:46
Wohnort: Nordseeküste

Re: Bodo Thümler

Beitrag von Upstalsboom » 6. Mär 2018, 12:46

Danke, Nina!
Deinem Beitrag ist nichts hinzuzufügen. So ist die Realität.
Der Vorname von diesem Thümler ist übrigens Björn. Bei dem Berner Thümler Klü ..., äh Clan, kann man sich schon einmal versehen.

Benutzeravatar
Upstalsboom
Beiträge: 144
Registriert: 3. Apr 2015, 23:46
Wohnort: Nordseeküste

Re: Bodo Thümler

Beitrag von Upstalsboom » 5. Mai 2018, 10:08


Antworten