Wolf, Bär & Luchs im TV

Nachrichten in Zeitung, Fernsehen, Radio usw. Wenn möglich, bitte spezifischeres Forum wählen!
Benutzeravatar
Richard M
Beiträge: 561
Registriert: 31. Jan 2015, 17:13
Wohnort: Landkreis Augsburg

Re: Wolf, Bär & Luchs im TV

Beitrag von Richard M » 9. Mär 2018, 08:42

Am Dienstag 13.3.2018 um 20:15 Uhr auf WDR:
Abenteuer Erde: Familie Wolf - Gefährliche Nachbarn?
Hat Nina ja bereits an anderer Stelle darauf hingewiesen.
Anschließend
21.00 Uhr
Quarks: Hilfe! Die Wölfe kommen - müssen wir uns fürchten?
www.quarks.de
Petition Der Wolf gehört zu Deutschland: https://www.change.org/p/bundesminister ... eutschland

harris
Beiträge: 559
Registriert: 27. Dez 2011, 00:47

Re: Wolf, Bär & Luchs im TV

Beitrag von harris » 21. Mär 2018, 13:26

TV_April.pdf
Mal ein paar allgemein TV Tipps...

Gruß Harris
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

feldmärker
Beiträge: 357
Registriert: 16. Jun 2017, 19:34

Re: Wolf, Bär & Luchs im TV

Beitrag von feldmärker » 3. Apr 2018, 13:13

Der Wolf
Jäger oder Gejagter?


arteTV | 30 Min. | Verfügbar von 02.04.2018 bis 01.05.2018

Die Wölfe kehren nach Mitteleuropa zurück - und schon sind Konflikte vorprogrammiert. Die einen freuen sich, dass das Tier nicht ausgerottet und durch ein EU-Recht unter Schutz gestellt wurde. Auf der anderen Seite stehen Landwirte und Schäfer, vor allem in Brandenburg - sie legen sich auf die Lauer und gehen auf die Pirsch. Gibt es eine gemeinsame Lösung für den Umgang mit dem mythenreichen Räuber?

https://www.arte.tv/de/videos/071437-008-A/re-der-wolf/
Bild

Benutzeravatar
Richard M
Beiträge: 561
Registriert: 31. Jan 2015, 17:13
Wohnort: Landkreis Augsburg

Re: Wolf, Bär & Luchs im TV

Beitrag von Richard M » 6. Apr 2018, 16:44

Morgen, Samstag 7.4.2018 auf Phoenix ab 14:15 Uhr 4 Folgen von Wildes Deutschland
14:15 Uhr: Die sächsische Schweiz
15:00 Uhr: Die Lausitz
15:45 Uhr: Der Thüringer Wald
16:30 Uhr: Die Uckermark
Bei der Lausitz müssten Wölfe dabei sein.
Petition Der Wolf gehört zu Deutschland: https://www.change.org/p/bundesminister ... eutschland

Antworten