4 Erwachsene und 3 Kinder bei Wolfsattacken verletzt

Über freilebende Wölfe weltweit.
Benutzeravatar
TheOnikra
Beiträge: 866
Registriert: 30. Jan 2016, 10:06

Re: 4 Erwachsene und 3 Kinder bei Wolfsattacken verletzt

Beitrag von TheOnikra » 4. Dez 2018, 21:48

@Dr_Goatcabin

Hier geht es auch um ein angemessenes Reagieren und nicht um Hinneininterprätieren von "bösen Absichten", was eine Endlosschleife von Vergeltungen zur Folge hat wie du hier siehst oder auch nicht mehr. Ach ja harris ist Pro Wolf falls du das nicht mitbekommen hast.
Die Welt ist für alle da!

Benutzeravatar
Redux
Beiträge: 722
Registriert: 3. Feb 2016, 15:37
Wohnort: Herzkammer der Rheinischen BRD

Re: 4 Erwachsene und 3 Kinder bei Wolfsattacken verletzt

Beitrag von Redux » 5. Jan 2019, 03:06

Blick über den Tellerrand ? Du meinst in die Welt der Mythologie ? Ach und was ich in einen anderen Thread schreiben wollte. Nimm endlich zur Kenntnis, daß es sich bei sogenannten Indischen Wölfen um eine andere Tierart handelt.
NO DOGS NO MASTERS !

Benutzeravatar
friloo
Beiträge: 107
Registriert: 22. Aug 2014, 19:13

Re: 4 Erwachsene und 3 Kinder bei Wolfsattacken verletzt

Beitrag von friloo » 11. Jan 2019, 17:10

Hi,
in Azerbeidschan, also soweit wie nur möglich von D weg, und damit nicht nachprüfbar. Ei guck ei glotz.
Man kann im Internet nicht nachprüfbare Behauptungen platzieren und damit Erfolg haben. Wer das noch nicht weiss ist selbst schuld.
Je älter ich werde, um so mehr nervt mich Dummheit.

mfg Hans

Antworten