Wolfssichtung am Niederrhein bei Rees NRW

Über freilebende Wölfe in Deutschland.
wewahya
Beiträge: 54
Registriert: 22. Nov 2010, 19:17

Wolfssichtung am Niederrhein bei Rees NRW

Beitrag von wewahya » 20. Feb 2018, 12:55

Hallo zusammen,
so langsam kommen sie nach NRW..

in der BILD heute ein Artikel mit Foto. Ein Landwirt sah ein wolfähnliches Tier über den Deich bei Rees Haffen laufen.
Schon länger würde vermutet, dass der Wolf an den Niederrhein zurückgekehrt ist..

Der Wolfsexperte des NABU , Markus Bathen, bestätigt:" das sieht aus wie ein Wolf!"

VG Werner

wewahya
Beiträge: 54
Registriert: 22. Nov 2010, 19:17

Re: Wolfssichtung am Niederrhein bei Rees NRW

Beitrag von wewahya » 20. Feb 2018, 13:01


Benutzeravatar
Caronna
Beiträge: 427
Registriert: 14. Jan 2013, 11:53
Wohnort: Simmerath / Eifel
Kontaktdaten:

Re: Wolfssichtung am Niederrhein bei Rees NRW

Beitrag von Caronna » 20. Feb 2018, 17:16

Da war schon mal einer, dank Sendehals band wurde er bis in den Raum Brüssel verfolgt. Ich vermute das der bei Rees über die Brücke gelaufen ist, der AUfgezeichnete Weg läßt das vermuten.
Grüße aus der Eifel
Caronna

"Wo der Wolf läuft - wächst der Wald"

"Ich warte sehnsüchtig darauf das erste Wolfsgeheul in der Eifel zu hören"

Benutzeravatar
Redux
Beiträge: 579
Registriert: 3. Feb 2016, 15:37
Wohnort: Westlich des Rheins

Re: Wolfssichtung am Niederrhein bei Rees NRW

Beitrag von Redux » 20. Feb 2018, 17:51

Mal sehen wenn der den Rhein nicht überwindet müßte er sich jetzt eigentlich in Richtung Süden wenden wie der letzte. Also in sagen wir anderthalb Wochen in der Wahner Heide. Soweit ich weiß sind die Ziegen da immer noch so appetitlich to go wie vor zwei Jahren
SALVE BARBARI !

harris
Beiträge: 571
Registriert: 27. Dez 2011, 00:47

Re: Wolfssichtung am Niederrhein bei Rees NRW

Beitrag von harris » 21. Feb 2018, 07:31

wewahya hat geschrieben:
20. Feb 2018, 12:55

Der Wolfsexperte des NABU , Markus Bathen, bestätigt:" das sieht aus wie ein Wolf!"

VG Werner
na das ist doch mal eine expertengerechte Aussage!! Aber ich wußte gar nicht, dass der NABU auch Wolfsexperten hat. Man lernt nie aus. Wüßte nur gerne mal wo er seine Lehrgänge, Schulungen und Prüfungen gemacht hat. Oder hat er nur seine eigenen Prospekte gelesen?

Gruß Harris

Benutzeravatar
maxa67
Beiträge: 130
Registriert: 16. Jan 2018, 12:57
Wohnort: Oberlausitz/Sachsen

Re: Wolfssichtung am Niederrhein bei Rees NRW

Beitrag von maxa67 » 21. Feb 2018, 09:40

Der Begriff Experte ist so inflationär, daß noch nichtmal mehr die NERDs dafür ein Alleinstellungsmerkmal haben. Merkt euch das ihr Experten :lol:

Ja die Leute vom BUND. Bathen ist nicht ganz unumstritten zumindest was seine Vita betrifft aber immerhin arbeitet er laut verschiedenen Aussagen seit 15 Jahren "mit Wölfen". Da ich dem BUND nicht wirklich traue, weil die zu lobbyverbunden und damit manipulierbar sind und sich manchmal einmischen, wo sie nichts zu suchen haben. Elli und Woschi oder Gesa und Ilka wären da die deutlich besseren Ansprechpartner.

Benutzeravatar
Old Trapper
Beiträge: 147
Registriert: 29. Jan 2018, 11:11

Re: Wolfssichtung am Niederrhein bei Rees NRW

Beitrag von Old Trapper » 21. Feb 2018, 10:15

maxa67 hat geschrieben:
21. Feb 2018, 09:40
Der Begriff Experte ist so inflationär, daß noch nichtmal mehr die NERDs dafür ein Alleinstellungsmerkmal haben. Merkt euch das ihr Experten :lol:
Hallo Maxa,

sehr schön gesagt!
Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen.

" Schon leichter Wind trennt die Spreu vom Weizen"

Liebe Grüße
Old Trapper
Denke erst bevor du schreibst,
sende erst nachdem du denkst!

Lutra
Beiträge: 1818
Registriert: 5. Okt 2010, 21:30
Wohnort: Pulsnitz

Re: Wolfssichtung am Niederrhein bei Rees NRW

Beitrag von Lutra » 21. Feb 2018, 20:46

harris hat geschrieben:
21. Feb 2018, 07:31
Aber ich wußte gar nicht, dass der NABU auch Wolfsexperten hat. Man lernt nie aus. Wüßte nur gerne mal wo er seine Lehrgänge, Schulungen und Prüfungen gemacht hat. Oder hat er nur seine eigenen Prospekte gelesen?

Gruß Harris
Du kennst ihn nicht, kannst ihn aber sofort beurteilen. Alle Achtung!

Benutzeravatar
Old Trapper
Beiträge: 147
Registriert: 29. Jan 2018, 11:11

Re: Wolfssichtung am Niederrhein bei Rees NRW

Beitrag von Old Trapper » 22. Feb 2018, 11:23

Lutra hat geschrieben:
21. Feb 2018, 20:46
harris hat geschrieben:
21. Feb 2018, 07:31
Aber ich wußte gar nicht, dass der NABU auch Wolfsexperten hat. Man lernt nie aus. Wüßte nur gerne mal wo er seine Lehrgänge, Schulungen und Prüfungen gemacht hat. Oder hat er nur seine eigenen Prospekte gelesen?

Gruß Harris
Du kennst ihn nicht, kannst ihn aber sofort beurteilen. Alle Achtung!
Danke lutra!

Wenn jemand aktiven und kompetenten Naturschützern wie Markus Bathe die Kompetenz abspricht, zeigt das nur die eigene Unkenntnis oder gar Unredlichkeit.

Old Trapper
Denke erst bevor du schreibst,
sende erst nachdem du denkst!

imago-lupus.de
Beiträge: 20
Registriert: 15. Jan 2017, 18:34

Re: Wolfssichtung am Niederrhein bei Rees NRW

Beitrag von imago-lupus.de » 22. Feb 2018, 11:48

Lutra hat geschrieben:
21. Feb 2018, 20:46
harris hat geschrieben:
21. Feb 2018, 07:31
Aber ich wußte gar nicht, dass der NABU auch Wolfsexperten hat. Man lernt nie aus. Wüßte nur gerne mal wo er seine Lehrgänge, Schulungen und Prüfungen gemacht hat. Oder hat er nur seine eigenen Prospekte gelesen?

Gruß Harris
Du kennst ihn nicht, kannst ihn aber sofort beurteilen. Alle Achtung!
Er hat ja schliesslich das "grüne Abitur"...

Antworten