Tag des Wolfes

Themen, die den Wolf im Allgemeinen betreffen.
wasserwerker
Beiträge: 208
Registriert: 20. Feb 2019, 09:38

Re: Tag des Wolfes

Beitrag von wasserwerker » 30. Apr 2019, 15:11

Lutra, woher weißt du das Alles? Ist der Wolf dein Beruf. Dann können wir ja nicht in die selbe Richtung laufen.

Ich bin halt dafür das wir die Zahlen von 1980 wieder erreichen müssen. Ist halt so.

Bin gespannt welcher der beiden Machtblöcke sich durchsetzen wird. Wir beide wissen, es wird einen Kompromiss geben, bei dem einige Wölfe auf der Strecke bleiben. Mehr als 1000-1500 werden es nicht. Dafür wird bereits gesorgt.ist mir persönlich zu viel, aber so ist das eben in der Kompromiss Demokratie.

wasserwerker
Beiträge: 208
Registriert: 20. Feb 2019, 09:38

Re: Tag des Wolfes

Beitrag von wasserwerker » 30. Apr 2019, 15:15

So was wollte der falsche Doktor mit dem Sonnenschirm und der Militärjacke? Junge wenn du mir mit solchen abstrakten Bsp. kommst, die verstehe ich nicht. Die kann ich intellektuell nicht verarbeiten. Bin halt nicht so schlau wie Du, muss mir aber keinen alten gebrauchten Militärkram kaufen, ich kauf neu. Tja dumm aber erfolgreich!

Lutra
Beiträge: 2309
Registriert: 5. Okt 2010, 21:30
Wohnort: Pulsnitz

Re: Tag des Wolfes

Beitrag von Lutra » 30. Apr 2019, 16:23

wasserwerker hat geschrieben:
30. Apr 2019, 15:11
Lutra, woher weißt du das Alles? Ist der Wolf dein Beruf. Dann können wir ja nicht in die selbe Richtung laufen.
Ich verfolge die Sache halt seit der Wolf sich in meiner Gegend heimisch gemacht hat und das ist nun fast 20 Jahre her. Mein Beruf ist oder war das nicht.
wasserwerker hat geschrieben:
30. Apr 2019, 15:11
Ich bin halt dafür das wir die Zahlen von 1980 wieder erreichen müssen. Ist halt so.
Deine Meinung, mittlerweile bekannt. Kannst sie behalten.
wasserwerker hat geschrieben:
30. Apr 2019, 15:11
Bin gespannt welcher der beiden Machtblöcke sich durchsetzen wird. Wir beide wissen, es wird einen Kompromiss geben, bei dem einige Wölfe auf der Strecke bleiben. Mehr als 1000-1500 werden es nicht. Dafür wird bereits gesorgt.ist mir persönlich zu viel, aber so ist das eben in der Kompromiss Demokratie.
Es gibt doch keine zwei Machtblöcke. Demokratisch wird die Sache entschieden, da hast Du recht. Wir hatten es schon, da hatten die Regierenden entschieden, dass jeder Wolf, der die Nase über die Oder/Neiße steckt, erschossen wird. Heute gelten andere Gesetze. Was die Zukunft bringt weiß keiner, auch Du nicht.

Lutra
Beiträge: 2309
Registriert: 5. Okt 2010, 21:30
Wohnort: Pulsnitz

Re: Tag des Wolfes

Beitrag von Lutra » 30. Apr 2019, 16:30

wasserwerker hat geschrieben:
30. Apr 2019, 15:15
So was wollte der falsche Doktor mit dem Sonnenschirm und der Militärjacke? Junge wenn du mir mit solchen abstrakten Bsp. kommst, die verstehe ich nicht. Die kann ich intellektuell nicht verarbeiten. Bin halt nicht so schlau wie Du, muss mir aber keinen alten gebrauchten Militärkram kaufen, ich kauf neu. Tja dumm aber erfolgreich!
Mach Dir nichts draus, wenn Du manches nicht verstehst.
Was alte Militärjacken betrifft, ich hab auch so eine seit vielen Jahren, gibt nichts besseres für den Busch. Da kannst Du den Mode-Outdoor-Kram vergessen. Aber als Erfolgreicher möchtest Du sicher auch schnieke aussehen.

wasserwerker
Beiträge: 208
Registriert: 20. Feb 2019, 09:38

Re: Tag des Wolfes

Beitrag von wasserwerker » 30. Apr 2019, 17:11

Sorry, da irrst Du dich gewaltig! Das ist auch der Grund warum die Kameraden in AFG komplett in selbst beschafften Outfits laufen und für den Busch gibt es viel Besseres, als Klamotten die durch das BAAINBW aus Kostenoptimierten Gründen beschafft würden. Lutra, bleib bei Deinen Wölftheorien, das scheinst Du zu können. Den Rest lass!

wasserwerker
Beiträge: 208
Registriert: 20. Feb 2019, 09:38

Re: Tag des Wolfes

Beitrag von wasserwerker » 30. Apr 2019, 17:25

Lutra, es wird hier von den Jungs soviel Schwachsinn und dumZüch geschrieben, da werde ich doch nicht mit meinerMeinung hinter dem Berg halten.
Kannst mich ja wieder sperren, was ich schade finden würde, weil die hilflosen Kommentare der Knaben sind hier sehr beliebt.

wasserwerker
Beiträge: 208
Registriert: 20. Feb 2019, 09:38

Re: Tag des Wolfes

Beitrag von wasserwerker » 30. Apr 2019, 17:27

So Feierabend, genug gespielt. Wüsche Euch, so fern ihr alle Arbeit habt ein sonnigen 1.Mai.
Lutra kennste noch von früher, gelle.

Lutra
Beiträge: 2309
Registriert: 5. Okt 2010, 21:30
Wohnort: Pulsnitz

Re: Tag des Wolfes

Beitrag von Lutra » 30. Apr 2019, 18:34

wasserwerker hat geschrieben:
30. Apr 2019, 17:11
Kameraden in AFG
Kenn ich nicht die Firma. Bundeswehrklamotten auch nicht.

Lutra
Beiträge: 2309
Registriert: 5. Okt 2010, 21:30
Wohnort: Pulsnitz

Re: Tag des Wolfes

Beitrag von Lutra » 30. Apr 2019, 18:41

wasserwerker hat geschrieben:
30. Apr 2019, 17:25
Lutra, es wird hier von den Jungs soviel Schwachsinn und dumZüch geschrieben, da werde ich doch nicht mit meinerMeinung hinter dem Berg halten.
Du sollst Dich ja gar nicht mit Deinem Schwachsinn zurückhalten. Oder meinst Du, Deine Meinung wäre was besonders Niveauvolles?
wasserwerker hat geschrieben:
30. Apr 2019, 17:25
Kannst mich ja wieder sperren, was ich schade finden würde, weil die hilflosen Kommentare der Knaben sind hier sehr beliebt.
Sperren kann Dich nur der Admin.

wasserwerker
Beiträge: 208
Registriert: 20. Feb 2019, 09:38

Re: Tag des Wolfes

Beitrag von wasserwerker » 30. Apr 2019, 18:47

Nö ist sie nicht, aber angepasst. Wie bereits geschrieben, wir lachen viel und gerne.
Feiertag! Waidmannsheil!

Antworten