Overkill Ist der Wolf auch schon Verhaltensgestört

Themen, die den Wolf im Allgemeinen betreffen.
Der Hirte
Beiträge: 44
Registriert: 13. Jan 2019, 10:19

Overkill Ist der Wolf auch schon Verhaltensgestört

Beitrag von Der Hirte » 9. Feb 2019, 14:32

Warum reißen Wölfe immer wieder viele Schafe einer Herde , egal ob diese nun eingezäunt ist oder einen freien Schlafplatz hat , und verzehren nur Eins oder auch garkeins?Wenn es vergleichbar wäre mit dem Verhalten eines Marders in einem Hünerstall, wie ist es dann zu erklären das sich Wölfe in Kanada z.B. aus einer Karibuherde ein Tier auswählen, spurtreu dieses hetzen, reißen, und verzehren, während die anderen Tiere unbehelligt bleiben.
Bitte keine en langatmigen Literaturnachweise, sprecht aus Erfahrung, die ich dann mit der meinen abgleiche

Benutzeravatar
maxa67
Beiträge: 606
Registriert: 16. Jan 2018, 12:57
Wohnort: Oberlausitz/Sachsen

Re: Overkill Ist der Wolf auch schon Verhaltensgestört

Beitrag von maxa67 » 9. Feb 2019, 14:48

Das ist jetzt nicht dein Ernst, Rentiere mit Schafen vergleichen zu wollen oder?

Benutzeravatar
Dr_R.Goatcabin
Beiträge: 626
Registriert: 29. Jan 2016, 13:36

Re: Overkill Ist der Wolf auch schon Verhaltensgestört

Beitrag von Dr_R.Goatcabin » 9. Feb 2019, 14:50

Der Hirte hat geschrieben:
9. Feb 2019, 14:32
Bitte keine en langatmigen Literaturnachweise, sprecht aus Erfahrung, die ich dann mit der meinen abgleiche
Wir haben hier eher seltener Wölfe im Gemüseladen, die die Melonen abräumen. Literaturnachweise sind Erfahrungen aus zweiter Hand von zumeist Fachleuten. Ich hab auch noch nie 'nen DNA-Strang selbst gesehen; gibt es trotzdem. - Wo ist das Problem? "Surplus killing" kann jeder nachschlagen. Und Schafe sind schlicht zu derpig, schnell genug wegzurennen, und daher nicht mit Karibus vergleichbar.
"Though this be madness, yet there is method in 't ..."

Der Hirte
Beiträge: 44
Registriert: 13. Jan 2019, 10:19

Re: Overkill Ist der Wolf auch schon Verhaltensgestört

Beitrag von Der Hirte » 9. Feb 2019, 15:04

Na, die Art und Weise, ist ja wieder wirklich freundlich, aber egal.
Ich arbeite mit Schafen die richtig rennen können, sehr hochbeinig , Herden können richtiggehend explodieren, bei dem ersten gerissenen Schaf kein weiteres in der Nähe, am Ende 20 Tote, oder tödlich verletzte. Und kein einziges Verzehrt.
Ich bitte um Erleuchtung, und seit gnädig mit einem dummen

Der Hirte
Beiträge: 44
Registriert: 13. Jan 2019, 10:19

Re: Overkill Ist der Wolf auch schon Verhaltensgestört

Beitrag von Der Hirte » 9. Feb 2019, 15:08

Warum seid ihr eigentlich so aggressiv?

Benutzeravatar
Dr_R.Goatcabin
Beiträge: 626
Registriert: 29. Jan 2016, 13:36

Re: Overkill Ist der Wolf auch schon Verhaltensgestört

Beitrag von Dr_R.Goatcabin » 9. Feb 2019, 15:18

Wenn totes Tier nicht liegenbleibt, können es sich weder Wölfe noch Geier holen. Interessante Frage wäre, ob Wölfe auch auf Patrouille durchs Revier killen, selbst wenn kein Hunger vorhanden, dafür aber Instinkt und easy access zusammentreffen.
"Though this be madness, yet there is method in 't ..."

Benutzeravatar
SammysHP
Administrator
Beiträge: 3508
Registriert: 4. Okt 2010, 18:47
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Overkill Ist der Wolf auch schon Verhaltensgestört

Beitrag von SammysHP » 9. Feb 2019, 15:30

Du möchtest keine wissenschaftlichen Erkenntnisse, hast deine Erfahrungen und deine gefestigte Meinung, was möchtest du dann von uns hören?
Der Hirte hat geschrieben:
9. Feb 2019, 15:04
Herden können richtiggehend explodieren, bei dem ersten gerissenen Schaf kein weiteres in der Nähe, am Ende 20 Tote, oder tödlich verletzte.
Wenn alle weggelaufen sind, können ja keine mehr gerissen worden sein. Sind sie also doch noch in der Nähe gewesen.
Der Hirte hat geschrieben:
9. Feb 2019, 14:32
wie ist es dann zu erklären das sich Wölfe in Kanada z.B. aus einer Karibuherde ein Tier auswählen, spurtreu dieses hetzen, reißen, und verzehren, während die anderen Tiere unbehelligt bleiben.
Da du dich ja mit Schafen auskennst, folgendes Szenario: Du hast zehn Schafe und sollst sie (ohne Zaun) zusammenhalten. Bekommst auch einen Hütehund. Schaffst du das? Jetzt bekommst du zehn Hirsche, gleiche Aufgabe. Schaffst du das auch? Wie sieht es bei Schnee aus?
Jetzt kommt noch hinzu, dass das erste Tier getötet bzw. bewegungsunfähig gemacht werden muss, bevor man sich auf das nächste konzentrieren kann. Hier habe ich keine praktischen Erfahrungen, gehe aber stark davon aus, dass es bei einem Schaf leichter ist (Nachweise möchtest du ja nicht haben).

Benutzeravatar
SammysHP
Administrator
Beiträge: 3508
Registriert: 4. Okt 2010, 18:47
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Overkill Ist der Wolf auch schon Verhaltensgestört

Beitrag von SammysHP » 9. Feb 2019, 15:35

Dr_Goatcabin hat geschrieben:
9. Feb 2019, 15:18
Interessante Frage wäre, ob Wölfe auch auf Patrouille durchs Revier killen, selbst wenn kein Hunger vorhanden, dafür aber Instinkt und easy access zusammentreffen.
Die Frage ist eher, wie sich die Ernährungsgewohnheiten bei leicht verfügbarer Nahrung ändern. Wenn ich nur zum Kühlschrank gehen muss und mich dort nach Belieben bedienen kann, würde ich mich ganz anders ernähren als wenn ich nicht wüsste, wann ich das nächste Mal etwas Essbares finde. Daher kann ich mir vorstellen, dass Wölfe, die mit wenig Aufwand kurzfristig Beute machen können, sehr viel häufiger jagen als sie müssten. Hast du zufällig entsprechende Untersuchungen in deiner Literaturdatenbank?

Der Hirte
Beiträge: 44
Registriert: 13. Jan 2019, 10:19

Re: Overkill Ist der Wolf auch schon Verhaltensgestört

Beitrag von Der Hirte » 9. Feb 2019, 15:36

Also wenn dieses Übertöten zwanghaft ist, warum haben wir genauso die gegenteilige Situation. Ein oder mehrere Wolfe verzehren ein Schaf , und andere Schafe stehen direkt dabei?
Ist doch u logisch, wenn Karibus nur auf Grund ihrer Schnelligkeit entkommen, Schafe hi gegen getötet werden weil sie eben nicht schnell sind, aber das Verhalten zwanghaft ist.

Vielleicht ist es ja mal möglich sich mit euch zu unterhalten, anstatt sich immerr zu Wehr setzen zu müssen.

Ihr müßt doch auch diese zwei entgegengesetzten Verhaltensweisen erkennen, die sich gegenseitig außschließen, wenn wir von einem Zwanghaften Verhalten ausgehen.

Der Hirte
Beiträge: 44
Registriert: 13. Jan 2019, 10:19

Re: Overkill Ist der Wolf auch schon Verhaltensgestört

Beitrag von Der Hirte » 9. Feb 2019, 15:41

Nein Samy , ich sitze nicht zu Hause und habe keine Zeit Literaturnachweise nachzuschlagen.
Und deine Unterstellung ,ich hatte eine vorgefasste Meinung ist eine Unterstellung, und du als Armin solltest ein weniger aggressives Verhalten an den Tag legen

Antworten