Petitionen für den Wolfsschutz

Themen, die den Wolf im Allgemeinen betreffen.
Widukind

Re: Petitionen für den Wolfsschutz

Beitrag von Widukind » 3. Mär 2018, 22:50

Till Eulenspiegel würde sagen, wenn ihr meint, der Wolf gehöre hier nicht her, dann drehen wir den Spieß einfach mal rum. Soweit alles roger... ?

Benutzeravatar
Richard M
Beiträge: 571
Registriert: 31. Jan 2015, 17:13
Wohnort: Landkreis Augsburg

Re: Petitionen für den Wolfsschutz

Beitrag von Richard M » 8. Mär 2018, 16:57

Für die Rettung der Schäfer/innen Deutschlands und die Einführung einer Weidetierprämie: https://www.change.org/p/rettet-die-let ... ereiretten
Der Petitionsstarter nimmt auch noch extra zum Thema Wölfe Stellung:
Wegen der vielen Nachfragen: Ich mache nicht den Wolf für unsere Probleme verantwortlich, er ist aber eine Gefahr für meine Schafe, auf die ich aus finanziellen und personellen Gründen momentan nicht angemessen reagieren kann. Ich brauche die Mittel, meine Tiere zu schützen, dass gehört zu meiner Verantwortung als Schäfer. Ich persönlich kann den Wolf akzeptieren, aber es muss doch auch ein miteinander möglich sein, ohne das meine Schafe und ich in ständiger Angst leben.
Petition Der Wolf gehört zu Deutschland: https://www.change.org/p/bundesminister ... eutschland

Lutra
Beiträge: 1820
Registriert: 5. Okt 2010, 21:30
Wohnort: Pulsnitz

Re: Petitionen für den Wolfsschutz

Beitrag von Lutra » 8. Mär 2018, 17:15

Richard M hat geschrieben:
8. Mär 2018, 16:57
Für die Rettung der Schäfer/innen Deutschlands und die Einführung einer Weidetierprämie:
Hatte ich weiter oben schon verlinkt, aber gut, dass Du noch das Zitat eingefügt hast.
Ich finde die Petition und die verlinkte Berufsschäferseite sehr gut, zeigt sie doch die wahren Probleme. Eigentlich hat da das Auftauchen der Wölfe irgendwie auch sein Gutes. Niemand wäre sonst in dem Maße auf die Sorgen der Schäfer aufmerksam geworden und sie wären stillschweigend ausgestorben wie manches alte Handwerk auch. Die Schäferei ist allerdings für die Erhaltung verschiedener Biotope wichtig, was im gesellschaftlichen Interesse liegt, wird jedenfalls von vielen Seiten gern so betont. Nur unsere Politiker sind da noch nicht so richtig munter geworden. In Niedersachsen wurde sogar ein Vorstoß zur Einführung einer Weideprämie nach Änderung der Machtverhältnisse ganz schnell wieder rückgängig gemacht, obwohl gerade dort die Beweidung angeblich so wichtig ist.

Benutzeravatar
Richard M
Beiträge: 571
Registriert: 31. Jan 2015, 17:13
Wohnort: Landkreis Augsburg

Re: Petitionen für den Wolfsschutz

Beitrag von Richard M » 12. Apr 2018, 19:55

Der Wolf gehört zu Deutschland: https://www.change.org/p/bundesminister ... eutschland
Brigitte Sommer hat im Text sehr zutreffend die gegenwärtige Situation in Deutschland beschrieben und ich hoffe auf eine Rekordbeteiligung bei der neuen Petition. Viel Glück, Brigitte!
Petition Der Wolf gehört zu Deutschland: https://www.change.org/p/bundesminister ... eutschland

Widukind

Re: Petitionen für den Wolfsschutz

Beitrag von Widukind » 12. Apr 2018, 20:05

Richard M hat geschrieben:
12. Apr 2018, 19:55

Brigitte Sommer hat im Text sehr zutreffend die gegenwärtige Situation in Deutschland beschrieben und ich hoffe auf eine Rekordbeteiligung bei der neuen Petition. Viel Glück, Brigitte!
Also dahinter steht der Verein: http://wolfsschutz-deutschland.de/

Klappe - die X-te. Bald gibt es mehr "Wolfsschutzvereine" als Wölfe in diesem Land... :-? :roll:

Erklärbär
Beiträge: 260
Registriert: 2. Feb 2018, 02:50

Re: Petitionen für den Wolfsschutz

Beitrag von Erklärbär » 12. Apr 2018, 22:45

Was soll denn das für eine Petition sein? Sicherlich viel Wahrheit in der Beschreibung des Ist-Zustandes. Aber es wird überhaupt nicht herausgearbeitet, was die Ziele der Petition sind. Es kann ja nicht darum gehen, z. B. die Pressefreiheit einzuschränken. Wir leben ja nicht in einer Diktatur!

Leider wird das prinzipiell gute Modell, dass jeder Schreibfähige eine Petition online stellen kann, auf unsachdienliche Art und Weise missbraucht. Die Resonanz wird dann mit der Zeit kleiner, weil einfach jeder eine Petition hinrotzt. Keiner interessiert sich mehr.

Erklärbär
Beiträge: 260
Registriert: 2. Feb 2018, 02:50

Re: Petitionen für den Wolfsschutz

Beitrag von Erklärbär » 12. Apr 2018, 22:49

feldmärker hat geschrieben:
12. Apr 2018, 20:05
Richard M hat geschrieben:
12. Apr 2018, 19:55

Brigitte Sommer hat im Text sehr zutreffend die gegenwärtige Situation in Deutschland beschrieben und ich hoffe auf eine Rekordbeteiligung bei der neuen Petition. Viel Glück, Brigitte!
Also dahinter steht der Verein: http://wolfsschutz-deutschland.de/

Klappe - die X-te. Bald gibt es mehr "Wolfsschutzvereine" als Wölfe in diesem Land... :-? :roll:
Ist eben gerade "in". Und für die großen Naturschutzverbände eine geniale Möglichkeit, Neumitglieder zu werben. Es geht bei denen doch v.a. um Cash. Siehe "Schutzgelderpressungen" für Windmühlenbetreiber etc.

Erklärbär
Beiträge: 260
Registriert: 2. Feb 2018, 02:50

Re: Petitionen für den Wolfsschutz

Beitrag von Erklärbär » 12. Apr 2018, 23:11


Benutzeravatar
Richard M
Beiträge: 571
Registriert: 31. Jan 2015, 17:13
Wohnort: Landkreis Augsburg

Re: Petitionen für den Wolfsschutz

Beitrag von Richard M » 13. Apr 2018, 11:33

Erklärbär hat geschrieben:
12. Apr 2018, 23:11
Petitionen en masse! :lol:

https://www.openpetition.eu/petition/on ... -gefordert
Sollte man als Erklärbär nicht lesen können?
In diesem Thread geht es um Petitionen für den Wolfsschutz! Die von Dir verlinkte Petition fordert unmissverständlich die Tötung von Wölfen und ich kann dort beim besten Willen nichts finden, was dem Schutz der Wölfe dient.
Petition Der Wolf gehört zu Deutschland: https://www.change.org/p/bundesminister ... eutschland

Benutzeravatar
Richard M
Beiträge: 571
Registriert: 31. Jan 2015, 17:13
Wohnort: Landkreis Augsburg

Re: Petitionen für den Wolfsschutz

Beitrag von Richard M » 13. Apr 2018, 17:11

Auch wenn manche über Petitionen und das Engagement von Wolfsfreunden spotten, hier der Aufruf von Thomas Schulze-Helmke an die Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner, dem Wunsch des deutschen Jagdverbandes nicht nachzugeben, der den Wolf in den Katalog der bejagbaren Arten des Bundesjagdgesetzes aufnehmem möchte: https://www.change.org/p/keine-aufnahme ... jagdgesetz
Petition Der Wolf gehört zu Deutschland: https://www.change.org/p/bundesminister ... eutschland

Antworten