Luchse im Harz

Themen über frei lebende Bären und Luchse in Europa (keine Gehegetiere).
Miscanthus
Beiträge: 1295
Registriert: 8. Okt 2010, 10:54

Luchse im Harz

Beitrag von Miscanthus » 1. Nov 2010, 16:19

Es sollen mehr Luchse besendert werden:
http://www.ndr.de/regional/niedersachse ... hs125.html

Wolfsheuler
Beiträge: 747
Registriert: 6. Okt 2010, 08:49

Re: Luchse im Harz

Beitrag von Wolfsheuler » 23. Nov 2010, 12:21

Luchse auch zunehmend ausserhalb des Harzes gesichtet. In südlichen Niedersachsen.
http://www.goettinger-tageblatt.de/Nach ... ier-Pfoten

Interessant bei diesem Artikel auch einer der Kommentare (eines Jägers), der sagt, dass er schon mehrfach einen Wolf gesehen habe auf den grossen Truppenübungsplätzen im norddeutschen Raum. Na da wird sich nuno ja freuen.

Und noch ein Artikel, dass es sogar mehrere Luchse sein sollen, die durch das Untereichsfeld streifen.

http://nachrichten.t-online.de/luchse-s ... 7104/index

Wolfsheuler
Beiträge: 747
Registriert: 6. Okt 2010, 08:49

Re: Luchse im Harz

Beitrag von Wolfsheuler » 1. Dez 2010, 09:16

Der Luchs wurde übrigens in Deutschland zum "Wildtier des Jahres 2011" gewählt. Habe ich gestern im Videotext gelesen. 2010 war es der Dachs.

timber-der-wolf

Re: Luchse im Harz

Beitrag von timber-der-wolf » 1. Dez 2010, 11:02

Wolfsheuler hat geschrieben:Interessant bei diesem Artikel auch einer der Kommentare (eines Jägers), der sagt, dass er schon mehrfach einen Wolf gesehen habe auf den grossen Truppenübungsplätzen im norddeutschen Raum. Na da wird sich nuno ja freuen.
Nun lass doch dem Christian seinen Spass, und verdirb ihm den nicht ^^
(Wobei ich auch überzeugt bin, dass es bereits mehr Isegrimms in Wald und Flur in D gibt, als offiziell bekannt gegeben wurden und werden - nur, das gilt es erst zu beweisen, nachzuweisen ;-) ).

Übrigens, der Luchs ist meiner Frau ihr lLieblingstier. Wir hatten dieses Jahr seit Bestehen unseres Tierparks das erste mal Luchs-Nachwuchs. Meine Frau ist von den "Kätzchen" so begeistert, dass ich sie bei TP-Besuchen gar nicht vom Gehege der Püschelohren wegbekommen kann 8-)

Wolfsheuler
Beiträge: 747
Registriert: 6. Okt 2010, 08:49

Re: Luchse im Harz

Beitrag von Wolfsheuler » 2. Dez 2010, 08:43

Der Jäger sagt in seinem Kommentar ja auch, warum er nicht mit seinen Sichtungen an die Oeffentlichkeit geht. Weil nämlich noch nicht genug Oeffentlichkeitsarbeit getan wurde und der Wolf wie der Luchs noch immer bei manchen seiner Waidkollegen Hass oder zumindest Ablehnung auslöst.

Wolfsheuler
Beiträge: 747
Registriert: 6. Okt 2010, 08:49

Re: Luchse im Harz

Beitrag von Wolfsheuler » 12. Jan 2011, 12:10

Ob sich Luchs und Wolf mal begegnen in Sachsen Anhalt?
Eindeutige Hinweise fehlen zwar, aber es gebe die Sichtung eines Autofahrers und ein gerissenes Reh. Allerdings waren anschliessend Füchse am Kadaver, so dass man keine eindeutigen Spuren des Luchses mehr fand.
Auch der Biologe schliesst nicht aus, dass es einen Luchs aus dem Harz bis nach Anhalt-Bitterfeld verschlagen habe.

http://www.mz-web.de/servlet/ContentSer ... 1028317477

guest001

Re: Luchse im Harz

Beitrag von guest001 » 12. Jan 2011, 13:04

Vor zwei Jahren wurde ein (Harzer) Luchs sogar in der Nähe des Wolfsgebietes zwischen Faßberg und Unterlüß gesehen.
Leider gab es seit dem keine neue Meldung mehr über einen Luchs im Landkreis Celle, oder dem Naturpark Südheide.

http://www.unterluess.de/allgemeines/un ... se-co.html

Wolfsheuler
Beiträge: 747
Registriert: 6. Okt 2010, 08:49

Re: Luchse im Harz

Beitrag von Wolfsheuler » 4. Jul 2011, 18:20

Weiss nicht, ob das schon mal hier verlinkt wurde.
Statistik zum Luchs im Harz. 2010 wurden mindestens 15 Jungluchse geboren.
http://www.luchsprojekt-harz.de/de/luch ... nsiedlung/

Besenderte Luchsin nutzt 104 Quadratkilometer grosses Streifgebiet
http://www.luchsprojekt-harz.de/de/luch ... sendet.php

Unf hier ist sogar eine Datenbank mit C1, C2 und C3 Nachweisen ganz aktuell aus dem Jahr 2011
Beim Draufklicken erhält jeweils noch zusätzliche Informationen
http://luchsmonitoring.luchsprojekt-har ... 67&lang=de

Wolfsheuler
Beiträge: 747
Registriert: 6. Okt 2010, 08:49

Re: Luchse im Harz

Beitrag von Wolfsheuler » 21. Sep 2011, 18:08

Ein Statusbericht der Luchse im Harz (05.09.2011)
http://www.luchsprojekt-harz.de/de/luch ... 010_11.pdf

Ein paar Sachen rausgegriffen, die auch den Wolf betreffen:
Bundesweite Arbeitsgruppe für das Monitoring Wolf und Luchs trifft sich einmal jährlich.
Einmal jährlich trifft sich beim Bundesamt für Naturschutz (BfN) in Bonn eine Arbeitsgruppe aus Experten
für das Monitoring der beiden großen Raubsäugerarten Luchs und Wolf (den sog. „erfahrenen
Personen“). Hier werden die Monitoringergebnisse der einzelnen Bundesländer vorgestellt. Die Arbeitsgruppe
kategorisiert die Hinweise abschließend nach den SCALP-Kriterien. Ziel des Treffens ist
die jährliche Erstellung einer bundesweiten schematisierten Karte mit dem aktuellen Vorkommensgebiet
der Arten. Die Schematisierung erfolgt anhand eines 100qkm-Rasters (European Environment
Agency reference grid 10k). Zum Vorkommensgebiet des Luchses zählt ein Rasterfeld demnach, wenn
mindestens ein K1-Hinweis vorliegt oder aber zwei unabhängige K2-Hinweise in dem Feld dokumentiert
werden konnten (Kaczensky et al., 2009). Die hier vorgestellten Daten dienen als Grundlage des
sechsjährigen Berichtes der Bundesrepublik Deutschland zum Status der FFH-Arten Luchs und Wolf
an die Europäische Kommission.
Interessant, wie ich finde ein Fotofallenbild eines Luchse auf dem Tüp Altengrabow (Fotofalle des Wolfsbüro Lupus). Scheinbar ist ein Luchs vom Harz bis dorthin gewandert. Foto Seite 9
Bemerkenswert im Monitoringjahr 2010/11 war der Fotofallennachweis eines Luchses auf dem Truppenübungsplatz
Altengrabow im Osten Sachsen-Anhalts. Der Luchs löste am 18.02.2011 mehrfach eine
Kamera aus, die eigentlich zur Dokumentation des dort lebenden Wolfsrudels installiert worden war.

Benutzeravatar
Grauer Wolf
Beiträge: 4569
Registriert: 6. Okt 2010, 17:04

Re: Luchse im Harz

Beitrag von Grauer Wolf » 22. Sep 2011, 10:07

Wolfsheuler hat geschrieben:Interessant bei diesem Artikel auch einer der Kommentare (eines Jägers), der sagt, dass er schon mehrfach einen Wolf gesehen habe auf den grossen Truppenübungsplätzen im norddeutschen Raum. Na da wird sich nuno ja freuen.
Das ergibt auch Sinn. Da gibt es riesige Sicherheitszonen, die kaum mal ein Mensch betritt und ein entsprechend gutes Beuteangebot...
"Lernt mit uns zu leben, denn wir sind nicht mehr viele..."
Canis lupus

"Gesegnet ist das Land, in dem viele Wölfe laufen..."
Sprichwort der Comanches

Antworten